Der Berliner EU-SchottlandPlan B…

Der Berliner EU-Plan B startet. “Raus ist Raus “  Die nach innen lachenden  “Krodilstränen“ der deutschen Politiker, telefonieren sich schon die Ohren wund….  

2-format2010 (1)

Das Betteln der Engländer wird schon heute beginnen.

 

merSchaut auf England….

Es wird hart – sehr hart  für die Engländer. Das wird ein Spießrutenlaufen durch die Europäischen Metropolen.Vor allem, nun hat Merkel die Waffe – die sie erst noch scharf machen muß – um den  anderen EU-Mitgliedsländer zu zeigen was es heißt, die Werte der EU_Königin nicht hoch zu halten. Die Waffe scharf machen heißt eben, erst mal die Engländer KLEIN zu machen. Bald werden die ersten Stimmen laut in Europa um weitere Austritts-Referenden abzuhalten. Beginnen wird es wohl bei den Holländern. ….
Und, Merkels Dienerschaft muß nichts sagen, als:  Schaut auf England ….

Die ganze Welt rätselt noch, wie es weitergeht in London,

doch der Berliner Plan B steht schon lange und wird jetzt umgesetzt. Knallhart wie immer, wird sich Deutschland seine Europäischen Werte so zusammenschustern, wie Deutschland seine EU braucht.

Schottland und der Nordsee-Schatz wird der Deutsche EU-Schatz 🙂 So einfach wird das sein. Dazu muß  nun den “bösen“  Engländer nach Plan B jetzt erst mal klein gemacht werden. So klein, dass eben sie spuren.

Im September 2014 entschieden sich die Schotten noch  gegen eine Abspaltung von der Königin. Damals war schon  das  Schmiermittel im Kampf um die Stimmen  für die Nationalpartei das Nordsee-Öl. In 2014 hatte es noch nicht geklappt. Jetzt ist es nur noch Formsache . Damals stand auch die Frage nach der Finanzierung im Raum nach einer Abspaltung. Jetzt, nur noch Formsache.
schäubleDas bezahlen die Deutschen aus der Portokasse.
Industriehafen von Aberdeen/Schottland: Tag und Nacht rattern hier die Öl-Pumpen.

 

 

 

 

Der Schatz unter der Nordsee bringt nicht nur Wohlstand in die Stadt Aberdeen mit knapp 230 000 Einwohnern.

Jetzt, nach der Entscheidung der Briten , sich aus der EU zu verabschieden, wird  das Argument der schottischen Regierung für die Abspaltung von Großbritannien nur noch Randerscheinung, weil  Schottland mit Hilfe der Deutschen  aufgrund der Öl-Einnahmen locker auf eigenen Füßen stehen wird.

Beim nächsten Referendum für die Abspaltung werden 85 % der Schotten stimmen, dann gehören die Reserven unter dem Meeresboden endlich wieder ihnen.

Denken sie.—:-)

Gehören wird es mit Zins und Zins- und Zinseszinsen   den Deutschen. Und in ein par Jahren, auch der Hafen 🙂 

 

Das sind die  Finazmafiamethoden

statistik statistik2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s