ARD: „Weltspiegel“ schneidet Volker Schwenck das Wort ab, als es um Assads Zukunft geht

Sehr gut recherchiert. Trifft den Nagel auf den Kopf.

Die Propagandaschau

ard_logoDer Westen steht – wie schon zuvor in der Ukraine – in Syrien an der Seite von Terror und Gewalt, um einen „Regime-Change“ herbeizuführen. Eine Tatsache, die mit Propaganda vom „Diktator Assad“ verdeckt werden soll.

Während Russland und der Iran es dem syrischen Volk überlassen wollen, wen es zu seinem Staatspräsidenten wählt, arbeitet der Westen seit den ersten Tagen des von außen militarisierten Aufstands auf eine Beseitigung Assads hin, der von der Mehrheit des Volkes unterstützt wird.

Westliche Politiker und Medien, die diesen Konflikt aus geopolitischen Machtinteressen vorangetrieben haben, sind die Hauptverantwortlichen für Hundertausende Tote, Millionen Flüchtlinge und einen zerstörten Staat, in dem nun Gräuel und Terror in weiten Teilen des Landes an der Tagesordnung sind.

Ursprünglichen Post anzeigen 280 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s