Hervorgehobener Beitrag

Fake-Cyber-Angriffe können den Nato-Bündnisfall auslösen

bundnisfallNicht mal mehr Zukunftsmusik, wenns so weitergeht , bald mögliche tödliche Realität:

Eine Gruppe von Internetspezialisten beschließt den 3.Weltkrieg, manipuliert die Daten  und schafft  so den 3.-und letzten Krieg  vom heimischem Küchentisch aus, oder wie Donald Trump sagte, von der Bettkante…
Glaubt man nicht, dann lesen…

Cyber-Bündnisfall  
2 Varianten stehen den Kriegstreiber zur Verfügung :
Bestehende Militärbündnisse  

Mit der Richtlinie zur Sicherheit von Netzwerken und Datensystemen (NIS-Richtlinie) hatten sich die Europäer im August 2016 erstmals EU-weite Regeln zur Cyber-Sicherheit gegeben. Die Mitgliedstaaten verpflichten sich damit, nationale Abwehrstrategien zu entwerfen, Eingreif- und Überwachungsteams aufzustellen und sich regelmäßig auf EU-Ebene abzustimmen. In nationales Recht umgesetzt und damit voll in Kraft gesetzt wird die Richtlinie allerdings erst bis Mai 2018.

Die Nato hatte den Cyberspace im vergangenen Jahr zu einem eigenständigen Einsatzgebiet gemacht. Angriffe über Datennetze können fortan wie solche durch Land-, See- oder Luftstreitkräfte behandelt werden. Dies könnte auch bedeuten, dass Cyber-Angriffe den Bündnisfall nach Artikel 5 des Nordatlantikvertrages auslösen.

Denn mal los Deutschland, denn mach mal so weiter. Dann hast du bald alle deine Probleme gelöst. 

Hervorgehobener Beitrag
tod

Bemächtigt sich nun das befürchtete Kennedy-Syndrom auch Trump ?

ARD & ZDF Unzensiert kommentieren

Gerät die Famile des Trägers der Wahrheit und er selbst, als der gewählte Präsident nun in Lebensgefahr?

Die Tagesschau berichtet sinngemäß darüber, dass Donald Trump die Enthüllung zu den tatsächlichen Tätern, zu den gehackten EMails der Clinton-Bande bis zum kommenden Mittwoch wird offenlegen.

Auf die Frage, um welche Informationen es sich handle, sagte Donald Trump : „Sie werden es am Dienstag oder Mittwoch erfahren.“ Einzelheiten nannte der neue gewählte Präsident nicht. Besonders wichtige Dinge sollten ohnehin wie früher niedergeschrieben und per Bote überbringen, meint der zukünftige Präsident.. „Kein Computer ist sicher“, unterstrich er. „Es ist mir egal, was die sagen.“

Die noch amtierende Regierung von Barack Obama macht die Regierung in Moskau für eine Serie von Hackerangriffen verantwortlich und verhängte Strafmaßnahmen gegen Russland. Die zukünftige Regierung hingegen bezweifelte stets eine Verantwortung. Wir werden es bis Mittwoch erfahren, sollten die Feinde der Wahrheit nicht doch die Kennedy-Karte ziehen.

Hervorgehobener Beitrag

Deutschland als Mittäter entlarven, den Opfern ihr Recht erstreiten…

Die Ursprungsidee der gemeinamen Aktion lag darin, dem polnischen Fahrer der als erstes in Berlin getötet wurde, einen guten Opfer-Rechtsanwalt zu beschaffen. Das hat sich insoweit erübrigt, da nach derzeitiger Gesetzeslage es wohl so ist, dass er als einziger der Opfer Anspruch auf Entschädigung durch das Opferentschädigungsgesetz hat, weil er anstatt mit dem LKW überfahren, erschossen wurde.

Insoweit haben alle anderen Opfer die Notwendigkeit ihr Recht anders zu erstreiten. Meines Erachtens geht es nur über den Weg, Deutschland als Mittäter zu entlarven und direkt im Strafprozess, Entschädigung zu erhalten….

_________________________________________________________________

Hier kann man sich beteiligen. Bitte noch kein Geld zahlen, sondern je nach Wunsch zusagen oder sich interessiert zeigen. Sobald die Anwälte den absoluten Weg wissen- und gehen werden, dann erst werden wir alle benachrichtigen, die sich eintrugen

neu
Die Familie des ersten der 12 Opfer des Terroros in Berlin, Lukasz Urban, befindet sich momentan in einem, für Aussenstehende unmöglich nachvollziehbarem  Wachkoma mit permanenter Bedrängung durch die Medien. Sie erdulden es so tapfer, wie Lukasz in seinem LKW starb. Es soll heute nicht das Thema sein, wie demütigend es für die Familie sein muß, von deutschen Stellen, bis auf die Medien nichts zu hören. Auch nicht  weitere Themen, die damit zusammenhängen, als Familie Vater, Mann Freund ..zu verlieren.
Thema soll  sein, auch von dieser Stelle auf die Aktionen zur Direkthilfe von englischen Fernfahrern organisierte Spendenaktion. hin zu weisen. Natürlich mit der Bitte, sich auch zu beteiligen. Thema soll wiederum nicht sein, warum gerade Deutsche, den Fall in der “BILD“ lesen, dann jedoch in den Sozialen Medien ihren Antipolnischen Gedanken gerade gegen denjenigen mit Hassbotschaften überziehen, der mit dem Terroristen kämpfte, – —nach Schilderung und Recherche BILD –  ins Steuer griff und so den LKW von seinem ursprünglichen Weg in die 200 m Gasse abrachte, und es so sicher Dutzende weniger Todesopfer gab, als wenn der Terrorist seine Fahrt hätte durch die Gasse beenden können. Also, auch der Dank der Deutschen , soll kein Thema sein.

Wesentliches Thema unserer gemeinsamen Aktion mit der polnischen Gruppe “Polen in Görlitz und Umgebung“ und  der Gruppe “Trump & Putin Goes to Peace“, sowie dem Berliner Magazin Dziennik Berlinski

gruppe

Wir wollen mit der gemeinsamen Aktion  gruppe3die nahe Zukunft die Rechtssicherheit für die Familie sicherstellen, nachdem  die direkten Tatort-Fakten alle ermittelt sind, sowie  die polnische Staatsanwaltschaft auch die eigene Obduktion hat durchführen lassen.

Anwalt wirft Bundesrepublik „Tötungsdelikt“ vor.

dzennikBisher sind es nur die Großen-& kleinen  Internetaktivisten, wobei wir zu den Minis zählen, die schon seit Monaten fordern, dass diese Migrantenpolitik sofort gestoppt- und die Fakten der Beihilfe zum Mord bereinigt werden müssen, will sich Deutschland eben nicht selbst der Beihilfe zum Mord schuldig machen.

Aus der Mahnung wurde nun die schrecklich vorhersehbare Wirklichkeit. 12 Menschen bestalisch von einem Terroristen unter einem LKW  zerquetscht, sind tot, Dutzende Schwerverletzt. Die Opferanwälte stehen schon “Gewehr bei Fuß“ um in Deutschland gegen die BRD  auf dem Zivilwege zu klagen ..

Die Familie des Ermordeten Lukasz Urban hat es da sehr schwer. Sie wird auch einen zusätzlichen Weg gehen, aber man braucht unsere 5 Euro-Solidarität, die einen Riesigen Gewinn  an Glaubwürdigkeit für die Demokratie wird abwerfen. und eine tiefe, tiefe Genugtung für jeden Einzelnen, dass die Verbrecher in den Verwaltungen und Regierungen,   nicht alles ungestraft werden weitermachen machen können.´wie bisher. Das sie nur das schaffen, was wir als Volk auch wollen, dass sie es schaffen sollen.
gruppe4

Der , in Deutschland sehr bekannte Rechtsanwalt Burkhard Benecken,

erhebt nun schon  öffentlich schwere Vorwürfe gegen die deutschen Sicherheitsbehörden, die über die Anschlagspläne des Tatverdächtigen Bescheid gewusst haben sollen, wie auch „Focus Online“ berichtet. Nach Informationen der Online-Zeitung wusste das LKA in NRW seit dem Sommer 2016 über die Anschlagspläne des Tatverdächtigen Bescheid.  Die deutschen Sicherheitsbehörden stehen derzeit ohnehin unter heftiger Kritik, weil der Tatverdächtige polizeilich bekannt war und sich gar schon in Abschiebehaft befand. Nun ist zudem ans Licht gekommen, dass der Lkw-Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin womöglich seit langem geplant  gewesen war. Hinweise darauf soll es aus der salafistischen Szene schon vor Monaten gegeben haben, so Focus unter Berufung auf den Anwalt Benecken. Das der Terrorist seit langem unter Beobachtung stand, ja sogar in Auslieferungshaft sich befand- und wieder “auf die Menschheit losgelassen wurde“, verstößt nicht nur “gegen die guten Sitten“, sondern erzeugt natürlich auch Schadensersatz, wenn schuldhaft Amtspflichten verletzt werden. Das wissen die Opferanwälte ih Deutschland. So werden sie vor den “Kadi “ ziehen, im Auftrag ihrer Mandanten über die Zivilgerichte, man wird Vergleiche ziehen und alles löst sich für die Öffentlichkeit in Wohlgefallen auf.

Die Familie von Lukasz Urban, wird erweiterte Wege gehen, wenn sie es denn bezahlen kann.Die Familie hat keine Rechtsschutzversicherung. Und für den Fall der Zivilklage, besteht so gut wie keine Chance, dass die polnische Familie in Deutschland Prozesskostenhilfe bekommt.  Anwälte, die auch auf Internationaler Ebene Klage gegen Deutschland führen können, wachsen Europaweit nicht auf den Bäumen. Und vor allem, sind sie nicht “für einen Apfel und ein Ei“ zu haben. Zumindest das Spesenkonto muß vorab gedeckt sein.

Der geneigte Leser ahnt es schon, weil vorimnformiert.  Mit 5 Euro helfen, die wirklichen Mittäter des Terrors zu entlarven, damit alle die mithalfen, ein klein wenig sich besser fühlen können. Ruhiger schlafen.  Das ist unser Ziel neben der Hilfe für die Opfer. 

Wenn sich nun wirklich mal ein par tausend Menschen “wie du und ich“ dazu bereiterklären zur gegebenen Zeit eine Minimumspende von 5 Euro zur Verfügung zu stellen, dann ist es möglich, dass man für Deutschland Geschichte schreiben kann. Mann kann die Täter entlarven, die wie der Hehler im deutschen Strafrecht , genauso bestraft werden wie der Stehler selbst.

Und wer das im Endeffekt ist, dass ist wieder Sache der Anwälte , dies zu bestimmen.

Hervorgehobener Beitrag

Aber Hallo Tageschau …

eklatante-verletzun

Irgendwann kocht die Galle über. Tatsächlich ist es nicht wichtig, was das Verfassungsgericht zu dem Antrag sagt. Wichtig ist nur, dass man vor einer möglichen Umsetzung des Widerstandes im Sinne des Gru dgesetzes  wirklich alles versucht, um sich später keine Vorwürfe machen zu müssen, es nicht versucht zu haben…

Frank Gottschlich

Altburgstraße 22A

54597 Hersdorf
Von Fax: 032223946534

Bundesverfassungsgericht
Schlossbezirk 3
76131 Karlsruhe

An Fax: 0721- 9101-382

Antrag auf einstweilige Anordnung                     Hersdorf, 15.12.2016

gegen: Norddeutscher Rundfunk
Anstalt des öffentlichen Rechts
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg                                                   vertreten durch Lutz Marmor, Intendant des NDR.


Es wird beantragt den Antragsgegner auf dem Wege der einstweiligen Anordnung zu verpflichten, einen Kommentar zu dem “Tagesschauartikel“ vom
15.12.2016 – 07:08 | Ziehen die Rebellen heute aus Aleppo ab? Unverzüglich freizuschalten.

Gründe: Durch die Sperrung des Kommentars werden Grundgesetzlich garantierte Rechte des Antragstellers, wissentlich und vorsätzlich verletzt.

Unter anderem: Grundrecht auf Meinungsfreiheit (Art. 5 Abs. 1 Satz 1 Alt. 1 GG) Nach Art. 5 Abs. 1 Satz 1 Alt. 1 GG, hat jeder das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten.

Der kommentierte Artikel in der Fassung von 7:00 Uhr, ließ eindeutig, wie auch die neuen Fassungen erkennen, dass der Waffenstillstand und das Zurückhalten von Zivilisten eindeutig auf dem Kriegsgegner der syrischen Armee zuzurechnen ist.

Anhand der Beweislage läßt sich zudem belegen, dass die ARD mich gegenüber anderen Kommentatoren diskriminiert. ( Siehe Anlage 2 Kommentare )


Vorgang Liebe Tagesschau

Kommentar: Rebellen. Regimegegner…
halten zehntausende ihrer Landsleute als Geiseln fest. Unter ihnen viele Verletzte.

Irgendwann sollte ja die Erkenntnis wachsen, dass es ganz stinknormale Terroristen sind.

Man könnte das jetzt in 20 weiteren Seiten begründen. …

kann-man-tiefer-sinkenUmbenennung des Artikels auf: Ziehen die Rebellen heute ab?

umbenennung

faxbeleg

ziehen-die-rebellen-heute-aus-aleppo-ab_-_-meta-tagesschau-kommentare

….

 

Hervorgehobener Beitrag

Der Weg der Terroristen & die Zukunft Deutschlands ist klar vorgezeichnet..

Damit die Terroristen-Versteher von Berlin und Brüssel verstehen…

Nach der Kontrollübernahme von Aleppo durch die syrische Armee werden sich die Terroristen zunächst nach Idlib zurückziehen und von dort aus, im Frühjahr, nach Europa weiterfliehen, wie der russische Militärexperte Wladimir Jewsejew gegenüber Sputnik sagte.
1u1
Ihm zufolge müssen nun Russland und die EU über das Schicksal der Oppositionskämpfer entscheiden. Nach der Befreiung von Aleppo und der gleichnamigen Provinz sowie von Teilen der Provinzen Hama und Latakia würden die Extremisten in der Provinz Idlib eingekesselt und von dort aus allmählich verdrängt, so der Experte. Sie würden letzten Endes in Europa landen, wo sie gar nicht willkommen seien.

 

Nach Meinung des Experten könnte das Schicksal der Extremisten bei Verhandlungen zwischen Russland und der Europäischen Union erörtert werden.  Ein weiteres Thema der Verhandlungen könnten eine Operation zur Befreiung von Idlib sein. Die Terroristen von Dschebhat an-Nusra, die noch einige Stadtteile von Aleppo besetzt halten, haben sich bereit erklärt, sich durch den nördlichen Korridor – die Castello-Straße – zurückzuziehen.

so weit die Experten ….

Erstmalig folgte nun auch die ARD der Wahrheit und bezeichnete die Terrorbande auch als das , was sie ist.

Und dieser Wahnsinnige, Cem Özdemir, der tatsächlich den Präsidenten der Föderation Putin öffentlich des  Kindermordes bezichtigt, was soll man mit einem solchen Idioten nur machen?


Durch den Beschuss von zwei mobilen Krankenhäuser wurden zwei  russischen Militär- Mediziner im syrischen Aleppo getötet.Dies, m  westlichen Teil der Stadt. Und was sagen die Amerikaner- Die Deutschen , all die  Terroristenversteher?Wird Russland ihre Ärzte rächen? Und warum ignoriert  das US Department of State die Tatsache  des Beschusses..?

und während das passiert, toben   gleichzeitig die Russophoben und Welcome-Spezialisten vor der russischen Botschaft ….

 

kein-verstos

Hallo, nun denn,  ihr lieben Terroristenversteher und Terroristenunterstützer in Deutschland.. .
Ja ja, so genau wird das kommen. Wo sollen sie auch hin, die Guten, die  lieben Freiheitskämpfer aus Aleppo. Trump & Putin nehmen sie nicht. Garantiert nicht.

Im übrigen liebe Bundesanwaltschaft, so geht das aber auch nicht. Wie könnt ihr denn die armen Freiheitskämpfer verfolgen und einsperren,wenn sie aus dem syrischen Aleppo zurück nach Deutschland kommen. Immerhin waren sie freiwillig auf der Sache des Guten, Sie kämpften und kämpfen, für die Wertegemeinschaft der Europäer gegen die Verbrecher Assad & Putin.

Oder doch nicht ? Oder wie? oder was?…

Also, wäre ich nun einer der Guten im deutschen Knast und hätte einen guten Anwalt, dann würde ich aber soofort ein Wiederaufnahmeverfahren beantragen.

Anschließend mich zum Bundesverdienstkreuz vorschlagen lassen…

Hervorgehobener Beitrag

Das Lügenkarussell dreht sich immer weiter.

Wer sich den Unsinn antun möchte. Bitt schön. Man lese selbst. Interessant sind die Kommentare der Leser. 
tagesschau
Kommentare

Schön gesagt

„Alle Kriegsparteien…“

Es sind nämlich nicht die Russen die dort an allem Schuld sind, es ist der Irrsinn eines Krieges mit mehr als einem Dutzend Parteien die alle ihr eigenes Ziel verfolgen.

Sanktionen ggn Russland und netter Waffenhandel mit Saudi Arabien passen auch einfach moralisch nicht nebeneinander.

Falsche Demonstrationsorte

Die Demonstrationen müssten da stattfinden, wo Waffen und Geld für die Terroristen bereitgestellt werden, welche die kriegerische Auseinandersetzung nach wie vor nicht stoppen wollen. Also bei den westlichen Mächten, auch bei der deutschen Regierung, bei der Botschaft der USA und Saudi Arabiens.
.
Warum demonstriert niemand dagegen, dass diese Terroristen den Westteil von Aleppo beschiessen und dort als Ziel auch Krankenhäuser und Zivilisten (auch Kinder) auswählen?

???

Es gab heute doch berichte das die „Rebellen“ sich weiter zurückziehen mussten um nicht eingekesselt zu werden. Aleppo wird bald befreit sein, da bin ich sicher. Man sollte nicht vor der russischen Botschaft demonstrieren, sondern dankbar für das eingreifen sein, dass ist meine Meinung.

Niemand schaut doch weg

wird doch täglich berichtet und gespendet wird auch viel, nur verteilt sich das eben.
Letzten 4 Wochen hatte ich sicher um die 10 verschiedene Spendenaktionen im Kasten und mein Jahr Hilfe für andere läuft jetzt ab.
Hab ich gern gemacht aber was sollen denn die Menschen noch tun.

Vielleicht sehen das die Menschen auch etwas anders als Politiker oder Medien, mit dem wer Die oder Der Verursacher eigentlich ist.

Und ja die Menschen sind es müde sich ständig zu fragen was nun stimmt und was nicht, die Mediendichte ist heute so hoch das schwer ist sich zu entscheiden.

Und Jemen und andere Brennpunkte sind teilweise noch schlimmer, das sehen die Menschen auch.

Niemand schaut weg, nur wo soll man zuerst hinsehen, wegsehen sehen geht gar nicht denn es ist fast täglich präsent zumindest wer im Netz Zeitungen ließt.

Gruß

Hätte der Westen Assad’s

Hätte der Westen Assad’s „Nein“ zur saudi arabischen und das „Ja“ zur russischen Pipeline akzeptiert, dann wäre es gar nicht erst soweit gekommen. Aber nein, die USA und ihre Koalition der Willigen muss dann ja die ganze Region destabilisieren, indem sie die Stammeskriege dort unten anheizt und finanziell unterstützt, damit Assad geschwächt und im besten fall ersetzt werden kann. Ist ja auch unmöglich für sie zu akzeptieren, das nunmal Gasprom dort unten die Geschäftsoberhand hat.

Das ist doch alles pure Heuchelei. Die Demonstranten demonstrieren gegen den falschen. Angefangen hat den Schlamassel immernoch die USA.

UNICEF Spendenaufruf werfe ich demnächst in den Müll

JA! Hier wird einseitig Stellung bezogen!
Nie wieder werde ich spenden!

Toll

Da helfen die Russen den regulären Truppen, auch den Menschen und kein Wort was die Terroristen machen. Die Menschen haben wieder fließend Wasser, bekommen Hilfe durch die Russen.
Liest man die Medien in Deutschland, denkt man das alle bedauern das die IS vertrieben wird. Selbst das Rote Kreuz äußert sich sarkastisch zu dem Beschuss eines Feldlklinik. Hoffe das der Wahnsinn bald vorbei ist.

Wo sind die Demonstranten?

Vielleicht haben sechs Jahre Syrien-Krieg die Öffentlichkeit einfach zu sehr abgestumpft

Abstumpfung ist sicher nicht der Grund, sondern, dass die Bürger diese Janusköpfigkeit leid sind. Warum kommt die Forderung nach Demonstrationen jetzt und nicht schon 2012? Nicht gern gehört, aber es liegt einfach an einer falschen Politik, dass dieser Krieg überhaupt ausgebrochen ist.

Unicef sollte man natürlich unterstützen, aber auch hier gilt es zu erwähnen, dass ein großer Teil der Flüchtlinge nur deshalb hierher gekommen ist, weil unter anderem die EU ihre Hilfsgelder an den UNHCR gekürzt hatten.

Regierungenerklärung?

Es fehlt mir die Regierungen-Erklärung, dass die Täter nicht ungestraft davonkommen.

Immer wieder diese Verwunderung, dass nicht so viele Leute für Syrien bei uns auf die Strasse gehen. Leider wissen wir, dass eben doch die Waffengewalt entscheiden wird, wer dort die territoriale Vorherrschaft hat. Dem Westen ist es nicht gelungen die Rebellen als Demokraten für Menschenrechte zu gewinnen. Sonst hätten sie militärische Hilfen bekommen. Dann könnte sich nämlich kein Kampfflieger mehr am Himmel halten.

Warum das Assad-Regime und Russland so viele Zivilisten und Krankenhäuser bombardiert, ist leider ein anders Menschenbild als bei uns.

Die TTIP-Gegner sind auch nicht für den Gang auf die Strasse gegen das Assad-Regime zuständig!

Billige Polemik und Unwissenheit…

Es ödet langsam an, dieser ständige Tenor „die Russen sind Schuld“ zumal es so nicht stimmt. Immer wieder werden Fakten ausgelassen, verdreht, einseitig berichtet und dafür farbige Bilder über den bösen Putin gemalt.
Das alles kann nicht darüber hinwegtäuschen, das, falls Russland sich nicht eingemischt hätte auf Bitten der regulären und in der UNO vertretenen Regierung wir heute noch mehr Chaos und Blutvergießen und keine Hoffnung mehr in Syrien hätten.

Nach den jüngsten Meldungen zu urteilen sind die Terroristen, oh Verzeihung ich vergaß, Rebellen faktisch am Ende und es wird auch kein Neuer Nachschub durch einen sogenannten „Waffenstillstand“ mehr kommen.

Und was auf dem Schlachtfeld nicht zu erreichen ist, muss jetzt die Heimatfront der Geberländer und Finanziers der Terroristen leisten … durch Propaganda.

„Die vielen Tausend…“ haben resigniert

„Ja, wo sind sie? All die vielen Tausend Menschen zum Beispiel, die damals gegen den Irak-Krieg der USA protestierten. …“

Hier ist einer von denen…und ich kenne noch viele dutzend weitere.
Und wir haben gemerkt, dass (sogar massenhafte) Kritik an der USA bei unseren Eliten unkommentiert verpufft, bzw. sogar an falschen Schuldzuweisungen aktiv mitgewirkt wird. Wozu und gegen wen also noch Protest???

Ja wo sind sie denn?

Ich kann es ihnen erklären warum es kaum öffentlichen Protest gegen Russland und Assad für den Krieg in Syrien gibt.

Der Krieg in Syrien ist ein Verteidigungskrieg des Assad Regimes gegen vom Ausland (hauptsächlich Saudi Arabien, USA, Türkei und Verbündete) finanzierte Söldner. Der Irakkrieg war ein Angriffskrieg der USA gegen den Irak. Natürlich löst ein Angriffskrieg sehr viel mehr zivilen Widerstand aus als ein Verteidigungskrieg.

Dass in beiden Fällen die Zivilisten im Kriegsgebiet die echten Leidtragenden sind und desshalb Krieg in jeder Form abzulehnen ist, sollte klar sein. Aber wie möchte man bitte einer Gesellschaft das Recht zur Landesverteidigung absprechen?

@kuerbis

Die sammeln nur für die „richtigen“ und wenn kommt nichts an. Stimme vollkommen zu!

Nie

„Wir“ haben nie weggeguckt. Die Einen nicht, die Assad und Putin als Kriegsverbrecher sahen und sehen, die Anderen auch nicht, die eine Befreiung Syriens von radikalislamistischem Terror wünschten. Unsere Hauptmedien bedienten allerdings die erstere Klientel. Und am Anfang sah ja auch alles so aus, als würde Assad zum Teufel gejagt. Es schien eine blitzsaubere Auseinandersetzung zwischen einem Diktator und einer Freiheit wollenden Bevölkerung zu sein. Bis heute hat TS dieses Bild im Wesentlichen aufrecht gehalten. Obwohl schon früh kritische Stimmen laut wurden, die diesen „Bürgerkrieg“ eher als eine Auseinandersetzung konkurrierender Glaubensrichtungen, politischer Einflussnahmen und sogar gewollter Grenzveränderungen sahen. Im Laufe der Zeit wurde dann immer deutlicher, wer was wollte in Syrien, und wer welche Mittel einsetzte. Und da waren dann plötzlich die „Rebellen“ keine strahlenden Helden mehr. Kein Wunder, dass sich heute viele Menschen eher raushalten und nicht demonstrieren.

UN-Hilfe

Wo steckt sie denn? Braucht man keine Hilfe in West-Aleppo, oder sind da nicht die richtigen Kinder?

Eine Demonstration in den Farben der Terrormilizen

Das ist schon mehr als nur ein wenig zynisch.

Man sollte für ein Ende des Embargos demonstrieren

.., mit dem die EU und auch Deutschland die Menschen in Syrien terrorisieren und durch das unter anderem lebenswichtige Medikamente nicht nach Syrien kommen, und die Wirtschaft noch stärker darnieder liegt als durch den Krieg. Diese Kriegsverbrechen der westlichen Staaten dürfen nicht verschwiegen werden.

UNICEF in den Müll

Es wird doch immer deutlicher, das die Kriegstreiber, die gerne im Dunkeln ihr Unwesen treiben, diese ursprünglich richtigen und wichtigen Hilfsorganisationen mittlerweile so im Griff haben, das sie sie für ihre Zwecke mißbrauchen können. Von mir gibt es keinen Cent mehr.

was hat es damals genützt……..?

„Ja, wo sind sie? All die vielen Tausend Menschen zum Beispiel, die damals gegen den Irak-Krieg der USA protestierten.“

der völkerrechtwiedrige Krieg der USA + deren Willigen gegen den Irak ist bis heute nicht zu Ende, und auch dafür verantwortlich das es den IS überhaupt gibt und damit auch verantwortlich das Syrien / Aleppo zerstört ist…………

Einseitigkeit

Nur, wie man die Staatsführer der USA oder Saudi Arabiens dazu bringen könnte, mit der Bewaffnun der terroristischen Milizen in Syrien aufzuhören, weiß niemand so genau. Deutlichere Worte der internationalen Politik, Sanktionen vielleicht?
Nicht Russland hat den Krieg in Syrien vom Zaun gebrochen. Und es sind auch nicht die „Bürger“ welche in der Lage wären einen jahrelangen Krieg gegen den gut ausgestatteten Militärapparat der syrischen Armee zu führen. Mit welchen Waffen denn? Diese kommen und kamen genau wie das Geld und der Krieg aus dem Ausland. Angeklagt wird erst seit Russland dazugestossen ist. Wieso versucht man die Leute für dumm zu verkaufen?

Hervorgehobener Beitrag
5

Besser angeblautelt, als schwarzverkohlt, im Krieg der roten Knöpfe….

Es ist wohl so gut 1.5 Jahre her, da schrieb ich fast böse darüber, dass Putin immer noch von seinen Partnern sprach.

2Heute nimmt er sich selbst dafür “auf die Schippe“ und spricht von “Unsere sogenannten Partner“. Ich hoffte darauf, dass diese EU-Idioten die Sanktionen nun auch weiterführen. Nochmal: Ich hoffe innigst darauf, dass diese Narrenbande es alle noch mal tun. 🙂 Nochmal die Russen Sanktionieren…

Damaliger- wie heutiger Grund ist nicht die Lust an der Selbstzerfleischung, sondern liegt einzig darin, dass keine manipulierte Presse der Welt es schafft, die veränderte Weltlage zu verschweigen. Keine Presse es schafft, eben die durch die Regierenden als unmündigen Bürger hingestellten Wähler auf Dauer zu verarschen. Die Zeiten sind vorbei. Wir alle brauchen für das Wichtigste, nämlich den Frieden, ein absolut starkes Russland. Ein schwaches Russland wie unter Jelzin, hätte seinem Ärger schon Luft gemacht. Nein, es wäre nicht auszuschließen gewesen, was ich unter Putin und der Gesamtentwicklung heute ausschließen kann, wenn nun auch Trump in die richtige Richtung marschiert.

4

Der Krieg der roten Knöpfe hätte in Europa schon gewaltige Landstriche als unbewohnbar makiert. Insoweit müssen alle die, die ähnlich denken sich gemeinsam eine politische Kraft aufbauen in Deutschland, die auch imstande ist, dass heutige Ungeziefer der Kriegstreiber gegen Russland in die unverdienten Ruhestände, besser in die Knäste und Psychiatrien der Republik zu schicken.

Das “Erst mal Deutschland“ ist genauso wenig schlecht wie das “Erst mal Amerika“

6

Man kann überlegen wie man will, alle Konstellationen sich betrachten. Schwarz-Gelb – Rot-Rot-Grün… Schwarz-Grün. Es sind immer die gleichen Leute, die uns immer näher und näher ans Schwarzverkohlte brachten- und wenn sie weitermachen dürfen, es auch noch schaffen uns nicht nur zu verarschen, sondern auch zu Verkohlten machen, die man nicht mal mehr verbuddeln muß, weil eh niemand da ist, den man als Verkohlter mit ansteckenden Krankheiten töten könnte.  Verkohlte produzieren keine Leichengifte.

Es muß ein Ruck durchs Land gehen, sagte mal ein Bundespräsident.

Dieser Ruck hat schon begonnen im Osten Deutschlands. Und von dort aus sollte sich der Ruck bis ins letzte Wohnzimmer in den deutschen Alpen, bis an die holländisch-belgische – oder bis an die dänische Grenze fortsetzen. Fortsetzen wie ein Tsunami, der einmal entfacht, kein Halten mehr kennt.
Auch das Wasser des Zunami , wenn er mal alles überrolt hat, wird irgendwann wieder brav in den Flussläufen zurückgeführt in den Ursprung des Entstehens. Also, worauf warten. Lassen wir uns vollaufen und sind mal solange Blau, wie es nötig ist, um das Übel SchwarzRotGrünGelb   nicht mehr sehen zu müssen…                       Dann ist es immer noch Zeit, wieder nüchtern zu werden.

Nochmal zu den: “Die Berliner & Brüsseler EU-Sanktionsidioten“ 

Die Sanktionen des Westens und die russischen Gegensanktionen haben der russischen Landwirtschaft genutzt, wie Präsident Wladimir Putin in seiner Rede zur Lage der Nation am Donnerstag sagte. Aber die Sanktionen werde es nicht ewig geben, fuhr der Staatschef fort.

Und jetzt kommts: Auf der Zunge zergehen lassen, 3 mal lesen. lachen und dann handeln.

Wie es im Volk heißt: sagte Putin heute . Kein Leid ohne Freude. Unsere sogenannten Partner haben Sanktionen eingeführt, wir griffen zu einer Gegenmaßnahme. Sie haben dadurch unserer Landwirtschaft auf dem Binnenmarkt geholfen. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass das nicht ewig so sein kann und wird“, so Putin. Auch die Verbraucher benötigten nämlich einen echten Wettbewerb am Markt.
310705404Eine nächste Verlängerung der antirussischen Sanktionen durch die EU ist im Januar 2017 vorgesehen. Nun denn, dann haut rein , ihr Narren

Was wird passieren?
Putin wird für den Agrarsektor für längere Zeit die Sanktionen verlängern. Verlängern und die Sanktionen ausweiten auf die technischen Produkte, welche die Amerikaner liefern können.Der Zeitpunkt ist ideal, weil Putin das große Geschäft beginnen kann mit Trump.

Die Europäer, sie hängen am Gastropf und kommen auch nicht weg davon. Was wollen sie, sich selbst das gas abstellen ?  Oder, sich selbst von den seltenen Erden verabschieden ? Die Amerikaner- Die Russen – Die Chinesen …. alles anderfe kannste in der Pfeife rauchen….
3.jpg

Hervorgehobener Beitrag

Was denkt man, wird Trump richtig beginnen als Präsident zu arbeiten, oder doch “sich einen Lenz schieben“

Es gibt noch nichts zu kommentieren über ein Ergebnis, dass man noch nicht kennt.
umfrage-malochen

Mein Kommentar folgt in 2 Tagen….
Ihr eigener Kommentar ist sicher noch bedeutend wichtiger. Man kann auch im Blog kommentieren 🙂 wie auf Facebook etc. 🙂
Bis dahin sollte jeder die Umfrage teilen in alle Netzwerke, den es genauso interessiert wie mich selbst.

Hervorgehobener Beitrag

Machen Jill & Clinton die “Rechnung ohne den Volkszorn- Wirt“ ?

Das Bettelziel wurde nun von $ 7.5 auf  $ 9.500 000 Mio erhöht. ! Hat Volksbeschiß ihre Grenzen oder gehts jetzt erst richtig los?

volksspenderletzte

Es bleibt spannend, wer das Rennen gewinnt. Noch spannender wie die “Zahlenspannung“ wird es, wie das ganze Volk der Amerikaner es verkraftet, wenn man zigtausende  staatsdienende Menschen unter einen Generalverdacht stellt, Betrüger zu sein.. !

Der erste Staat Wisconsin der  3 Staaten, in denen nachgezählt werden soll, erhöhte   die Anmeldegebühr schon mal von  $ 1.1 MIO auf $ 3.5 Millionen. Mit allem hatten Jill & Clinton gerechnet, jedoch nicht damit, dass die Staatsbediensteten  sich ihre Ehre sehr teuer verkaufen.

Ob Clinton sich die Aktion schon mal aus der Warte der Menschen in den Staaten betrachtet hat ? Sehr viel von Treu & Glauben  zu ihren Verwaltungen scheint sie nicht zu haben. Warum ? Weiß sie mehr, was niemand wissen soll?  

Jetzt geht es wirklich ans “Eingemachte“ der amerikanischen Demokratie.Jetzt wendet sich die öffentliche Wut gegen die Staatsbediensten der Staaten.  Lassen sich wirklich weitere 60.000 Einzelspender finden, um die Nachzählungen in den 3 Staaten zu finanzieren?. Nach Angabe der Initiatoren zahlten bisher 130.000 Einzelspender $ 6.5 Millionen dafür, um den Beamten und zehntausenden von Wahlhelfern ihre Ehre nehmen zu wollen, indem man sie unter den weltweit beachteten Generalverdacht stellt, sich selbst und ganz Amerika betrogen zu haben.

Toller Abgang für Clinton ins Altersheim…
Hiermit verbundene Artikel :

Hervorgehobener Beitrag
jillp

Wer schaut bei der NachzählungsPosse der US-Grünen & Clinton auf die Würde der Menschen in Michigan ?

Die, welche im Irak, in Lybien Syrien… den Menschen wollen die US-Nato-Demokratie in die Köpfe schießen. Genau DIE, wollen nun  die Bürger der Staaten kriminalisieren, die nicht die  Clintonmafia gewählt haben… 

Michigan hat 1.521  Städte und Gemeinden. Sicher zehntausende Wahlhelfer trugen die Zahlen zusammen… 

Michigan Staatssekretär Website  bestätigt die aktuelle Abstimmung Tally in Michigan, was schließlich Jill Stein Nachzählung Bemühungen absolut nutzlos macht:

michiganqq

Als nächstes ( der offiziell nächste Schritt) erklären die Michigan Board of Staats Canvassers offiziell die Gewinner. Dies sind die Zahlen, die für den 8. November Präsidentschaftswahl in den Landesvorstand vorgelegt wurden . Trump führt Clinton von 10.704 Stimmen. Und das wars dann auch schon. Davon sollte man ausgehen. 

2.279.543 Donald J. Trump, Republican
2.268.839 Hillary Clinton, Demokratische
172.136 Gary Johnson, Libertarian
51.463 Jill Stein, Grün

16.139 Darrell L. Castle, US – Steuerzahler , 8177 Evan McMullin, 2209 Emidio Mimi Soltysik, 517 Michael Maturen, 95 Tom Hoefling , 87 Laurence Kotlikoff, 39 Ben Hartnell,
30 Monica Moorehead,10 Cherunda Fox,

Viele Menschen haben über Michigan Prozess bei den Behörden nachgefragt, wie die Behörden schreiben. Man sollte davon ausgehen, dass die Bewohner von Michigan ihren eigenen Behörden und den Menschen vertrauen, die in den 1.521 Stäten und Gemeinden im Staat alle Stimmzettel und sonstige Möglichkeiten auswerteten.

Eine aktuelle Umfrage in Michigan darüber, ob Clinton und Stein ihre Aktionen in Michigan beenden sollen sagen eben 90 % der Menschen, sie sollen sich “verziehen…“

Knallhart sagen sie  ganz speziell der Clinton:

Sollte Donald Trump einen speziellen Sonder-Staatsanwalt zu  den Clinton(s) ermitteln Lassen ?

michigan

Und die GRünen in den USA sammeln fleißig weiter für ihre Parteikasse. Eine solche Verarsche der Menschen…...
stand-28

Hervorgehobener Beitrag
15135764_1274769925920787_9217051873428904328_n

Der “Wahl-Spass“ geht weiter im Land der begrenzten Möglichkeiten

Unbegrenzt scheinen die Möglichkeiten in den Staaten nicht mehr zu sein. Doch Nachzählungen in drei Staaten der USA  zu finanzieren geht. Ob gut- ob schlecht ist nachrangig. Der Fakt steht. Es geht.
summezusammen

Anmeldegebühren und Fristen für jeden Staat:

  • Wisconsin: 1.100.000 $                      25. November
  • Pennsylvania: $ 0.5 Millionen         28. November
  • Michigan: $ 0.600.000                       30. November

Dieses sind die reinen staatlichen  Anmeldegebühren.

Die Kosten , die mit Nachzählungen verbunden sind , sind eine Funktion des staatlichen Rechts. Anwaltskosten dürften weitere $ 2-3000000 ausmachen, dann gibt es die Kosten für die landesweite Nachzählungs- Beobachter in allen drei Staaten.

Die Gesamtkosten werden voraussichtlich $ 6-7000000  betragen.

summezusammenbekommen

Am 27.11.2016 , Um 9:50 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, ist die Finanzierung der Nachzählungen in 3 Bundesstaaten nun tatsächlich schon Geschichte.

Dies in Wisconsin und Pennsylvania , als auch nun in  Michigan.

Am 23. November startete die Stein / Baraka Grüne Partei- Kampagne, in die sich nur seit 13 Stunden auch Clinton eingereiht hat. Offiziell, um die Integrität der  Wahlen zu gewährleisten.

Vorgeschichte: 

Im Jahr 2004 forderte der Cobb / LaMarche Kampagne eine Nachzählung in Ohio. Aufgrund ihrer Bemühungen, ging ein Wahl -Administrator ins Gefängnis. Im Wesentlichen wurden die tiefen Probleme mit DRE-Maschinen sichtbar,  die nun dazu beitrugen, nach Angabe der Initiativ-Gruppe, die  “Wahl- Integrität- Bewegung“ heute zu  starten. In Kalifornien wurden aufgrund der Vorfälle in 2004, keine Wahlcomputer zugelassen in 2016.

 

 

summezusammen1

Was nun interessiert, ob tatsächlich Wahlcomputer manipuliert wurden.  

Hervorgehobener Beitrag
titel1

Widerstand

Amerikaner greifen den Iran an. Russland wird dem Iran auf Bitte genauso helfen wie Syrien. Die Nato greift ein. In Europa wird die Nato im wesentlichen von Deutschland aus gesteuert. Deutschland stirbt zuerstNoch nicht verstanden ? Klicke hier.

So bisschen was geht ja wieder. Aus 10.000 müssen Millionen werden. Wenn immer noch nicht verstanden.klicke hier.

Klick. Du verstehst.
Russland wird nie mehr auf eigenem Territorium kämpfen, wenn es sich vermeiden lässt.
verstehen

Man will es nicht verstehen. Auch gut. Auf den Knall warten. Er kommt.

Garantiert, wenn alle auf das warten, was der andere tut. Dann tut sie es. Sie wird kommen. Wir sehen zu. Und wir werden sterben.

Stand Video Achim Reschke 1020

Hervorgehobener Beitrag
putinswarsnuschte

Oh Schreck “Email-Leck“ und der böse Putin als Verdächtigter, ist denn auch mal weg…

Ob sich die Merkel bei einem Präsidenten Trump, “die Kanne“, oder “die Kugel gibt“, sehen wir dann…
_________________________________________________________________

Hören – und lesen – wir zuerst mal mit deutscher Untertitelung, dann die Wahrheit über das was geschah, in den USA 🙂

Transkript der deutschen Untertitel:

Am 1. November 2016 standen Hillary und Bill Clinton sowie ihre Enturage an Gehilfen zum Zentrum eines Putsches.  Im Unterschied zum klassischen Konzept eines Putsches, bei dem das Militär eine Rolle spielt und das Weisse Haus sowie die Kommunikationszentren übernimmt. In einem Szenario, das man von Filmen kennt, wurde dieser Putsch still und sehr effektiv mit Hilfe zweier Methoden umgesetzt:

Video: Putsch der US Geheimdienste gegen Hillary Clinton und ihr System der Korruption

Korruption und Kooptation. Die Clintons haben unser Weisses Haus kooptiert, unsere Justiz, unsere CIA, das FBI, unsere Generalstaatsanwältin Loretta Lynch und den Direktor des FBI James Comey und das nun schon seit einiger Zeit.  Was sie getan haben war sicherzustellen, dass sie Teil und Mittäter einer Gruppe wurden, die über die  politische Vetternwirtschaft in gegenseitiger Abhängigkeit standen. Um diesen Putsch zu stoppen sind wir – aus der Geheimdientgemeinde, sowie auch andere daran beteiligte – informell zusammengetreten. Und mir deren Erlaubnis möchte ich nun ankündigen, dass wir einen Gegenputsch eingeleitet haben und zwar mit Hilfe von Julian Assange und WikiLeaks.
Als Comey den Fall gegen Hillary Clinton wieder oeffnen musste und oeffentlich ueber die mit dem Fall von Anthony Weiner in Verbindungen stehenden E-Mails reden musste, war nicht der Fall selbst so wichtig, sondern vielmehr die Tatsache, dass dies fuer viele von uns,  die am Gegenputsch beteiligt sind der Einstieg war um der Regierung zu sagen: Wir haben euch. Und wir haben euch nicht nur, wir werden euch dabei aufhalten, Hillary Clinton zur Praesidentin der Vereinigten Staaten zu machen.

Und gleichzeitig werden wir euch alle ueberfuehren und anklagen:

Den Praesidenten der Vereinigten Staaten, Loretta Lynch und viele andere, die an der Vertuschung der massiven Korruption beteiligt waren, die von der Clinton Stiftung begangen wurde. Ihr Putsch war ein stiller. Und unser Gegenputsch war ebenso ein stiller. Und alles davon lief ueber das Internet ab. Es ist das wohl erste Mal in der Geschichte, dass ein Putsch ueber das Internet begonnen wurde und auch der Gegenputsch ueber das Internet lief.

Ich bin nur ein kleiner Teil von etwas, das bei weitem groesser ist als ich selbst.

Es waren die mutigen Maenner und Frauen des FBI, der CIA, den Geheimdienstdirektoren, der Militaergeheimdienst, sowie Maenner und Frauen in 15 anderen Geheimdienstorganisationen die diese Korruption absolut satt hatten, die es im Weissen Haus gibt, im Justizministerium und auch im Geheimdienstsystem. Und wir wussten, dass wir etwas unternehmen muessen, um die Republik zu retten. Daher haben wir den Gegenputsch eingeleitet und zwar ueber Julian Assange, der sehr mutig war und eine ausgezeichnete Arbeit leistete beim Veroeffentlichen aller notwendigen E-Mails, die wir ihm gaben, um damit Hillary und Bill Clinton zu schaden.
Wiedereinmal, Amerika, gehen wir durch einen ausserordentlichen uebergang und ganz ehrlich, wir erleben gerade eine zweite Amerikanische Revolution. Wir haben keine Waffen, keine Gewehre, wir beabsichtigen nicht, jemanden zu toeten, wir wollen niemandem schaden.  Allerindings werden wir, die amerikanische oeffentlichkeit, und jene von uns, die beim Militaer, oder wie ich beim Geheimdienst dienten, die Clintons dabei aufhalten sich Macht anzueignen, die sie nicht verdienen. Gleichzeitig werden wir sicherstellen, dass Obama sein Amt verlaesst, ohne dass er noch irgendwelche Begnadigungen ausspricht, oder irgendeinen Akt des Verrats begeht. Was wir wollen ist ein friedlicher uebergang der Macht in dieser grossartigen amerikanischen Republik. Ich teile Ihnen diese Nachricht mit, weil ich moechte, dass Sie wissen, was gerade vor sich geht. Jetzt, genau in diesem Augenblick, findet vor uns ein Stueck Geschichte statt.

Und ich bin stolz, dass ich es Ihnen mitgeteilt habe.

Tja, aus der Traum , weil  Putin wars denn doch nicht.

2-bild

Für den ehemaligen US-Botschafter Michael McFaul ist klar: „Wladimir Putin will, dass Donald Trump der nächste US-Präsident wird.“ Putin und die russische Regierung hätten „beispiellose Schritte“ unternommen, um die Wahlen in den USA zu beeinflussen und dem republikanischen Kandidaten zu helfen. Tatsächlich deutet Cybersicherheitsexperten zufolge vieles darauf hin, dass die Hacker-Angriffe auf die Demokratische Partei, bei denen Tausende E-Mails gestohlen worden waren, von Russland aus gesteuert wurden.

Jetzt nochmal das Original bei einem Stand von 2.495.454 Aufrufen in gut 2 Tagen. 


Denn lasse ich euch mal mit euren Gedanken alleine. Vielleicht haben wir ja Glück und die Amerikaner hören noch alle die Wahrheit. Bis zu diesem Zeitpunkt, sind es wohl erst mal nur 2.495.454 Aufrufe seit dem 01.November. Sobald es 30 Millionen sind, könnte es helfen, dass wir den Frieden in Deutschland behalten. 

 

 

Hervorgehobener Beitrag
bild

Warum wird die Kanzlerin es schaffen ?

Ergänzung 16.Oktober 2016
Nur wenige Stunden nach der eigenen Veröffentlichung dieses  Artikels beginnt die Kanzlerin tatsächlich schon AFD & CSU zu demontieren, indem sie als Rednerin bei der Jungen Union ihren zukünftigen Kurs zwar noch nicht komplett offenlegte, so doch schon von der Nationalen Aufgabe spricht, sich den illegalen Migranten zu entledigen. (Also , den Bundesländer die Kompetenz zu entziehen) Doch ist das nur der Anfang. Für alle, die es interessiert, hier und jetzt schon zu Beginn des Gesamtartikels das Kurz-Video von gestern, sowie die  für Deutschland bestimmende zukünftige Abschiebepraxis der EU in einem internen EU-Papier beschrieben ( 18 Seiten) Wer es zu Beginn schon lesen möchte

 Brüssel, den 9.9.2015 COM(2015) 453 final
MITTEILUNG DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT EU-Aktionsplan für die Rückkehr

AFD & Seehofers CSU, an der langen Leine der Merkel-EU !
Kurzvideo 46 Sekunden.
Die Kanzlerin begann gestern bei der Jungen Union, die nun schon geschaffene EU-Realität, der EU-Abschiebung über Frontex, erstmalig der deutschen Öffentlichkeit vorzustellen.( Noch als nationale Lösung) Die AFD wird ihr Klientel verlieren bis zur Bundestagswahl, weil sie ihre Themen “Massen-Migration & Islam“ an die Kanzlerin wird komplett abgeben müssen.
Zusammenfassung:
Die “Merkel-Lösung zur Abschiebung illegaler Migranten hat sie auf 18 Seiten internem EU-Papier, schon im September 2015 festlegen lassen. Den Bundesländer wird die Kompetenz zur Abschiebung entzogen. Abgeschoben wird mit EU-Pass durch Frontex. Die Bundesländer werden nach Abschluss des Asylverfahrens die Migranten bis zur Abschiebung inhaftieren.

_________________________________________________________________

1Die Leine der Kanzlerin  ist nicht schwarz, Rot oder grün.

Die “Flüchtlingskrise“ wird der Kanzlerin die erneute Kanzlerschaft bescheren.Nur sie zeigt anhand von Taten, dass sie bereit ist, alles zu opfern, was die BRD ausmacht zum Erreichen des Ziels.  Alternativen hierzu, gibt es nicht (mehr). Die selbst erklärte Alternative, ist die Garantie für die CDU-Kanzlerin es zu schaffen. Es kann sogar dahingestellt bleiben, ob die Alternative bewußt im Sinne der Kanzlerin agiert, oder eben, wie alle anderen döösköpfig sich an der Leine führen läßt. Vorab schon mal die persönliche Einschätzung. Sie wird  auch zu Recht gewinnen.Und, sie hat auch zu Recht die Menschen von den Zäunen in Ungarn einreisen lassen. Die Alternative zu ihrem Tun,  wäre ein Blutbad gewesen.Mit Europäischen Werten IN Europa nicht vereinbar.  Ihr Tun in 2016/17 . darüber hinaus nach der Wahl, wird zwar das Bade im Blut nicht verhindern, so doch in die Zukunft verschieben.Und vor allen Dingen:  Das Blut wird auf anderen Kontinenten fließen. Und die Deutschen  werden ihrer  Kanzlerin mit der neuen Regierung  huldigen…!

wir-schaffen-das-nichtWie kann man denn als Kanzlerin am Grundgesetz der BRD vorbei, die Situation, dass sich wohl hunderttausende Menschen, sich in der BRD illegal aufhalten, denn lösen, wenn man sagt: Wir schaffen das…?  Dazu muß man erst definieren, was sie meint.

Was meint sie also, wenn sie sagt: Wir schaffen das?

Deutschland denkt dann  an Integration der Massen. Sie denkt aber nicht an Integration, sondern daran, wie man die Masse wieder los wird. Die par Übriggebliebenen, werden dann die Länder auch wieder integrieren können.

Wie geht das?

Indem man nicht Problem-sondern Lösungsorientiert denkt und vor allem handelt. Handelt eben so, dass es auch nur mal theoretisch funktionieren kann. Handeln so, dass man alle in der BRD ausschaltet, die sich querstellen, dass man handelt. Heißt im Klartext der Umsetzung des Lösungsorientierten Denkens dann,  dass man die Bundesländer nicht nur ausschaltet, sondern sie zwingt das zu tun, was getan werden muß. Obs einem Linken nun in Thürigen passt oder nicht. Er muß. Punkt.

Wie geht das?

Lassen wir die Fakten sprechen, bevor wir uns aufregen, oder uns der Kopf platzt vor lauter Nachdenken…. 

Gestern dann die kleine Meldung der EU, dass es geschafft sei. Der EU-Weit beschlossene Rückführungspass für Migranten wird eingeführt.
ruckfuhrungsdokument
Reagierte jemand auf diese Meldung? Achtet jemand darauf? Niemand kümmert sich !

Wir lernenErinnern können sich nur wenige, weil alle nicht lösungsorientiert denken gelernt haben und sich ihr Gesabbel, sich nur am Problem selbst orientiert)

Was machte sie, die Kanzlerin als alle sabbelten in 2015 ?

Sie, die Kanzlerin wurde sofort aktiv. Genau dort,  wo die Lösung auch nur  zu erreichen ist, wenn Millionen aufbrechen, um das alte Europa zu überrennen, nämlich in Brüssel. Alle anderen ließ sie sabbeln über  Grenzsicherung in Bayern – und sonstigem Unsinn Sie handelte sofort. Und das absolut richtig.

strategiepapierLagerhaltung erlaubt

Sofort, wurde in Brüssel ein Strategiepapier auf Initiative der deutschen Kanzlerin entwickelt und auch dem Parlament vorgelegt. Diese Strategie hat es in sich und hätte unter normalen Umständen sicher die in sich zerstrittenen Friedensbewegungen und sonstigen Aktivisten zu hundertausenden auf die Straße gebracht, wenn es denn in seiner Konsequenz für das deutsche Grundgesetz verstanden worden wäre. Doch stattdessen nur Blödsinnsgebrabbel aus München und alle anderen etabierten Parteien. Wohl alles nur inzeniert um vom Wesentlichen abzulenken. Und die Denker im Internet? Sie lassen sich genauso vorführen und folgen tagaus-tagein genau den vorgegebenen Themen…

Das Wesentliche  eben ein solches Problem, dass eben nur  gelöst werden kann, wenn man bereit ist, in richtiger  Größenordnung zu denken. Doch noch wichtiger, eben bereit ist, es nicht nur lösen zu wollen, sondern eben die einzig mögliche Lösung auch durchzusetzen. stopUnd es gibt halt nur eine Lösung dann, wenn man nicht will, dass sich die nächsten hunderttausend in Bewegung setzen um Deutschland als ihr Paradise zu sehen in dem “Milch und Honig“ im Überfluss fließt für sich , die Oma, die Onkels und die 3 Frauen mit ihren Kindern…..

Aus Sicht der Kanzlerin die Jahre 2015/2016 
sicht.jpg
So geht eine Landtagswahl nach der anderen für die CDU verloren und die AFD zieht ein in die Parlamente.  Die Kanzlerin “hält die Füße still“ . Sie will den Krieg- nicht eine Schlacht gewinnen. Sie will es wieder schaffen als Kanzlerin und läßt ihren Lakaien erst mal das Feld besetzen, dass sie selbst beackern müßte, wenn sie den gesamten Krieg gewinnen will. Sie hat die Lösung eingeleitet. Die Lösung müßte publiziert werden. Das kann sie nicht.
Die Drecksarbeit überläßt sie dankend  ihren  Alternativen. Der Dank wird des Kanzlerin’s  Populisten gewiß sein. Sie werden dann als Partner im Bund akzeptiert werden können, von der überwältigenden Mehrheit der Deutschen. Man wird sie auch brauchen im Hinblick darauf, was Deutschland- was die EU erwartet…

strategiepapierErinnerung an den Leser :

Strategiepapier gelesen? Oder doch nur überflogen? OK. Dann später lesen. Reicht auch vollkommen aus, weil nach dem letzten Wort dieses Artikels wird jeder sich hinsetzen und nachlesen wollen, so Unglaubliches,hat man erfahren…  Klick hier, wenn jetzt

Wie gehts denn, wie kann man denn hunderttausende Menschen wieder loswerden, die sich eingenistet haben im Staat, in dem sie nichts zu suchen haben?

Vor dem Weg das Gerede von Parteibonzen, die zwar gut reden und kritisieren können, jedoch eben selbst absolut nicht wissen, wie man es denn macht, was sie fordern.  Das ganze anschließende Presse-Video kenne ich selbst auch nicht.(Ist mir zu dumm, ewig Fragen zu lauschen, sondern ich will Lösungen hören)  Doch nur anhand der Zahlen in Rheinland-Pfalz, dass wohl 23.000 Menschen abgeschoben werden müßten, die nicht abgeschoben werden können, verblasst alles was man so sieht und hört in einer undurchsichtigen Suppe, die niemand gedanklich durchbrechen kann. Erst recht nicht die nachfolgenden Akteure. Dies, obwohl der Weg schon nicht nur festgestellt wurde, sondern er auch durch die Rheinlandpfälzigen Landesregierung gegangen werden muß.

Nun, auch wer jetzt nicht sich alles anhört, was so an Zahlen alleine in Rheinland-Pfalz mit seinen läppischen 4 Mio Einwohner geschehen muß, der wird an den Zahlen schon verzweifeln.

Abschiebehaft

Sie , die Abschiebe-Haft für unwillige Ausreisepflichige wird nicht nur in Erwägung gezogen zukünftig, sondern sie wird zum Muß für alle, die nicht freiwillig wieder ins Heimatland gehen.
knast

Rheinland Pfalz besitzt ca. 4000 Haftplätze. Dann schon überbelegt. Und dann, wenn es soweit ist, sollen 23.000 inhaftiert werden, damit sie nicht abtauchen.

Also, wie geht das denn dann ?

Lagerhaltung – KZssss  …!

Lager Koblenz-Speyer-Ludwigshafen- Landau…usw.

verordnung-dokument
.
Der Weg ging über die Rückführungsrichtlinie über die Verordnung und kommt nun zum Vollzug der Abschiebung in EU-Verantwortung. Immer , natürlich unter Beachtung der Europäischen Wertegemeinschaft, insbesondere eben der klar definierten Rechtmäßigkeit internationaler Verträge der EU.

Das  sich in der BRD durch höchstrichterliche Rechtsprechung gebildete Recht der Umsetzung des Grundgesetzes in Bezug auf den Vollzug von Auslieferungshaft wird in Kürze schon , auch nicht mehr im Ansatz umsetzbar sein. Muß auch nicht, weil es nicht die Gefangenen der BRD sind, sondern der EU

Wir fassen das alles dann noch mal zusammen und beantworten auch die Frage, wer denn nun die Menschen  aus den lagern holt und dann in die Heimatländer zurückführt.

Zusammenfassung zum schnellen Verstehen und Nachschlagen:
Bald, ganz bald schon gehts los mit der absoluten Vergewaltigung des Grundgesetzes…..
Bald sind sie Standard in Deutschland, die KZTsss , weils anders gar nicht geht. Migranten werden nach Kriterien des Tierschutzgesetz in Faktor Boxenhaltung von Legehennen gehalten, bzw. eingesperrt.  Anders geht es gar nicht in Faktor Zeit. Machen wir das nicht so wie in der Verordnung festgelegt, gibts  gar ein Vertragsverletzungsverfahren von der EU.

Ein  Absatz der so einiges erklärt aus dem Strategiepapier:

not-returnZu diesem Zweck müssen die Mitgliedstaaten ausreichende Entschlossenheit beweisen und angemessene Ressourcen in Form von Finanzmitteln, Personal und Inhaftierungskapazitäten bereitstellen, damit gewährleistet ist, dass irreguläre Migranten, deren Rückkehr ansteht, physisch anwesend sind, erforderlichenfalls auch durch Inhaftierung.

irreguläre Migranten? >> 99 % von alleine 1300.000 in Deutschland sind keine Flüchtlinge, sondern sind Migranten, die nicht legal sich hier in der BRD befinden.Auch wenns nur meine Meinung ist und die Wahrheit darstellt. Doch, so oder so, sind es sicher nur die Hälfte derer die kamen und kommen, die dann auch einen Starus bekommen. Der Rest muß zurück.
.
Hintergrund dieses Dokuments ist der Artikel 13 des Abkommens von Cotonou , abgeschlossen zwischen der EU und den Staaten in Afrika, im karibischen Raum und im Pazifischen Ozean
(AKP-Staaten)

Konkret:
Mit diesem Pass wird die Rückführung nicht mehr national geregelt, sondern über die EU. Alle diese Staaten müssen ganz einfach die Leute zurücknehmen von der EU, wenn die EU festgestellt hat, aus welchem Staat er stammt. Fertig ist der Käse.

Und wer bringt die alle wieder zurück ??

Frontex natürlich. In Warschau laufen die Fäden aus der gesamten EU  zusammen. Dort werden dann Flugzeuge gechartert- oder Schiffe – und man wird die Menschen wieder dem Heimatstaat zuführen.  Möglich eben die Zwischenunterbringung in wieder durch die EU eingerichtete Zwischenlager auf den verschiedenen Kontinenten.

Fertig  ist die Sache…

Die EU hat bislang 17 Rückübernahmeabkommen geschlossen. Insgesamt erleichtert das Bestehen eines solchen Abkommens mit der EU die Rückführung irregulärer Migranten und deren Rückübernahme durch die betreffenden Länder. Die regelmäßigen Sitzungen der Gemischten Rückübernahmeausschüsse ermöglichen die Überwachung der Umsetzung dieser Abkommen und sind ein nützliches Forum für die Erörterung und Lösung praktischer Probleme, schrieb  die EU in ihrem Strategiepapier im September 2015.

Die Kommission wird diese Ausschüsse in vollem Umfang nutzen, um die praktische Zusammenarbeit noch weiter zu intensivieren und die Rückkehrquoten in die Partnerländer zu erhöhen.
Ferner wird die Kommission besonderes Augenmerk auf die rasche Umsetzung der Verpflichtung legen, die die EU und die AKP-Staaten mit Artikel 13 des Abkommens von Cotonou eingegangen sind, wonach sie ihre eigenen Staatsangehörigen ohne weitere
Formalitäten übernehmen. Die Kommission wird gemeinsam mit dem EAD, den Mitgliedstaaten und Frontex regelmäßige bilaterale Treffen mit den wichtigsten Herkunftsländern in Afrika südlich der Sahara zu Rückübernahmefragen abhalten, um diese Bestimmung des Abkommens von Cotonou in die Praxis umzusetzen. Ziel ist die Verbesserung der praktischen Zusammenarbeit durch Schaffung von Kommunikationskanälen, durch Ermittlung von Möglichkeiten für die frühzeitige Identifizierung irregulärer Migranten und durch Ausstellung von Reisedokumenten oder Verwendung des Laissez-Passer der EU für ihre Rückkehr.
Zu den prioritären Ländern, mit denen derartige Treffen geplant sind, gehören Nigeria, Senegal, Mali, die Demokratische Republik Kongo, Guinea, Côte d’Ivoire, Äthiopien und
Gambia, wobei die Entwicklung der Migrationstrends zu berücksichtigen ist.

Die EU hat Rückübernahmeabkommen mit Russland, der Ukraine, der Republik Moldau, Georgien, Armenien, Aserbaidschan, der Türkei, den Ländern des westlichen Balkans sowie mit Hongkong, Macao, Sri Lanka, Pakistan und Kap Verde geschlossen.

strategiepapierJetzt dann doch besser komplett lesen.
EU Strategiepapier in Deutsch aus 2015

Schreien wir nun Hurra…Hurra ..Hurrraaa…??
Eine kleine , klitzekleine Meldung leitet nun die Generallösung ein der Migrantenflut.
ruckfuhrungsdokument

containerne-dass-war-ein-traum

Der Traum ist ausgeträumt, auch wenn noch so schöne Plakate die Menschen umranden, die es nicht mal lesen können.

Hervorgehobener Beitrag
bild

Warum wird die Kanzlerin es schaffen ?

1Die Leine der Kanzlerin  ist nicht schwarz, Rot oder grün. 

Die “Flüchtlingskrise“ wird der Kanzlerin die erneute Kanzlerschaft bescheren. Alternativen hierzu, gibt es nicht (mehr). Die Alternative, ist die Garantie für die CDU es zu schaffen. Vorab schon mal die persönliche Einschätzung. Dies  auch zu Recht. Alle anderen sind entweder zu dusselig zu denken, oder sind sowieso ins Konzept der Kanzlerin eingebunden und werden dann mitregieren. Mitregieren und die letzten Garantien des Grundgesetzes dem Bürger rauben.

Lassen wir die Fakten sprechen:
Gestern dann die kleine Meldung der EU, dass es geschafft sei. Der EU-Weit beschlossene Rückführungspass für Migranten wird eingeführt.
ruckfuhrungsdokument
Reagierte jemand auf diese Meldung? Achtet jemand darauf? Niemand kümmert sich !

Wir lernenErinnern können sich nur wenige, weil alle nicht lösungsorientiert denken gelernt haben und sich ihr Gesabbel, sich nur am Problem selbst orientiert)
Während alle anderen, als die Kanzlerin sofort dort aktiv wurde, wo die Lösung auch nur  zu erreichen ist, wenn Millionen aufbrechen, um das alte Europa zu überrennen, nämlich in Brüssel, sich in Grenzsicherung in Bayern – und sonstigem Unsinn beschäftigten… handelte die Kanzlerin sofort. Und das absolut richtig.

strategiepapierLagerhaltung erlaubt

Sofort, wurde in Brüssel ein Strategiepapier entwickelt und auch dem Parlament vorgelegt. Diese Stratgie hat es in sich und hätte unter normalen Umständen sicher die in sich zerstrittenen Friedensbewegungen und sonstigen Aktivisten zu hundertausenden auf die Straße gebracht, wenn es denn in seiner Konsequenz für das deutsche Grundgesetz verstanden worden wäre. Doch stattdessen nur Blödsinnsgebrabbel aus München und alle anderen etabierten Parteien. Wohl alles nur inzeniert um vom Wesentlichen abzulenken..

So geht eine Landtagswahl nach der anderen für die CDU verloren und die AFD zieht ein in die Parlamente.  Die Kanzlerin “hält die Füße still“ . Sie will den Krieg- nicht eine Schlacht gewinnen. Sie will es wieder schaffen als Kanzlerin und läßt ihren Lakaien erst mal das Feld besetzen, dass sie selbst beackern müßte, wenn sie den gesamten Krieg gewinnen will. Die Drecksarbeit überläßt sie dankend der Alternativen. Der Dank wird des Kanzlerin Popolisten gewiß sein. Sie werden dann als Partner im Bund akzeptiert werden können, von der überwältigenden Mehrheit der Deutschen.

Strategiepapier gelesen? Oder doch nur überflogen? OK. Dann später lesen. Reicht auch vollkommen aus, weil nach dem letzten Wort dieses Artikels wird jeder sich hinsetzen und nachlesen wollen, so unglaubliches hat man erfahren…

Hervorgehobener Beitrag

Die andere Betrachtung auf die DUMA Wahlen in Russland.Oder: Das reine Gewissen der deutschen Wertegemeinschaft ?

Der idiotischen, verordneten  EU-Sanktionspolitik  gegen Russland  sei Dank,

dass Russland sich mehr und mehr wieder dazu eignet, von uns Deutschen als Friedensgarant angesehen werden zu können. Russland hat sich auf sich selbst, seiner eigenen Stärke besinnt und baut so, den Druck der Amerikaner auf Europa ab, ohne selbst auch nur ein Wort darüber verlieren zu müssen.Zukunftsbezogen,in relativem Zeitraum,  verpufft so schon jede amerikanische Drohung gegen Russland im Lachen der 15.-jährigen, die das in der Schule gelernte, im Internet überprüfen.

0000000000000000000000001a

Die Politiker-Dummköpfe von Berlin, Frankreich und  Brüssel haben ihre eigenen Ziele und werden von sich aus, den Tatsachen nicht ins Auge blicken lassen, durch die 4. Gewalt im Staate. Doch, es gibt sie trotzdem im Internet,  die mal genauer hinschauen….

wahrheitEines haben sie , die Oberdummköpfe aller Dummköpfe, schon mal geschafft:

Die Hardliner in Russland, allen voran die Spitze der LDPR gewannen an Zulauf. 1.6 % mehr als 2011. Gratulation, ihr Narren aus Berlin bis Brüssel. Diese  Oberidioten von Politiker hätten, wenn ihr Kriegstreiber-Spiel aufgegangen wäre,mit Beginn der Sanktionen uns, die Deutschen, speziell  in der Eifel,  geradewegs in die “ewigen Jagdgründe “verfrachtet. So haben wir zumindest eine politische Partei in Europa, die das nicht zugelassen hat, auch wenn diese eben nicht in der EU liegt.  Nicht zugelassen hat, weil ihr Chef cleverer als alle Hornochsen in der gesamten EU zusammen, aus dem Negaiven, POSITIVES geschöpft hat.

Doch , Was wäre denn tatsächlich passiert  in Russland, wenn  die “Gewinner-Partei“ des Präsidenten der Föderation nicht mehr das Sagen hätte in Russland.

Was wäre passiert, wenn die Anschläge auf das Leben des Präsidenten gelungen wäre. Was passiert, wenn die NATO “den Bogen überspannt. Dann dem Link folgen, der unter dem DUMA Abgeordneten gelegt ist.

Dann versteht man sehr wohl, dass die Zukunft der Waffentechnik in Russland keine Vision ist, die mit dem Verschwinden von Partei und Putin, ebenso verschwinden würde, sondern die Kampfkraft, speziell die atomare Kampfkraft besteht. Und es besteht eine Armee, die aus sich heraus funktioniert. Die absolut auf den Fall der Fälle vorbereitet ist und klar die Millitärdoktrin umsetzt.

Wer das nicht sieht, wer das nicht in seinen kriegstreiberischen Handeln gegenüber Russland bedenkt, der ist wahrlich mit dem Begriff Dummkopf sehr gut bedient. In Wahrheit ist er ein Hochverräter, der zielgenau das Sterben  der Deutschen einkalkuliert.

Betrachten wir uns die extrem antisemitische- und extrem popolistische Alternative,
wahrheit1

die mit genügend “Wut im Bauch von Gesamtrussland“ auch organisatorisch und vor allem auch rethorisch dazu in der Lage ist, die Massen “zum totalen Krieg “ gegen das ihm verhasste Europa zu gewinnen. Göbbels jedenfalls, war gegen ihn ein Waisenknabe.

ldpr_vladimir_zhirinovsky_moscowtass_08-2016Wladimir Wolfowitsch Schirinowski. geborener Wladimir Wolfowitsch Eidelstein.

Wladimir Schirinowski wurde in Alma-Ata geboren, zog 1964 nach Moskau und nahm dort den Familiennamen seines Stiefvaters an, anstelle des bis dahin Getragenen seines Vaters, des polnischen Juden  Wolf Eidelstein.


Schon 1989 gründete Schirinowski die LDPSU (1992 in LDPR umbenannt), die er als erste Oppositionspartei in Russland bezeichnete.

Rethorik mal extrem :

über Poroschenko täuschte er sich. Die Europäer sind doch Idioten….

Hier mal bisschen konkreter…wie man mit Amerika umgehen könnte, wenn es ihnen einfällt, ihre Kriegslust auszuleben. Und Deutschland wäre da noch vor den Amis dran….

Und die Moral von der Geschicht, trau nur deinem Auge, der Europolitk… Nicht.

 

 

 

Hervorgehobener Beitrag

Die Speerspitze der Nato, beginnt ihren Angriffs-Krieg gegen Russland über Olympia

Diese Bundeswehr hat jede Ehre verloren.
.
Kein Brigadegeneral. Kein  Flottillenadmiral. Kein Generalmajor. Kein Konteradmiral Kein Generalleutnant.  Kein Vizeadmiral. Kein General. Kein Admiral..

…haut der Verteidigungsministerin in die Schnautze, wenn sie in ihrem Namen mit der Bildzeitung das gesamte russische Volk beleidigt.

46 Willst Du Stabsgefreiter, Oberstabsgefreiter werden, bei einer solchen Heeresführung ?
Schütze, Flieger, Matrose, Gefreiter, Obergefreiter, Hauptgefreiter,  haltet ihr  weiter schön brav die Fresse ?

Dann macht mal so weiter….ich bin denn mal weg..
https://www.youtube.com/watch?v=iokrR9z5JDY&feature=youtu.be

Wer Krieg will, muß das Volk bis in die Haarspitzen mobilisieren für das Feindbild. Doch im Zeitalter des Internet funktioniert es nicht mehr so, wie gewünscht. Das deutsche Volk hat gelernt mit der Situation umzugehen. Nun startet man die verschiedenen Pläne B-C-D … heißt : Wenn es nicht gelingt das eigene Volk zur Raserei zu bringen, dann das Volk des Feindes. Wie besser, wie zweckdienlicher, kann man es zu Zeiten von Olympia tun, als mit der “Nato-Armee Bundeswehr“ das Zivil-Volk des Feindes zu beleidigen.

Hermann Göring:

„Nun, natürlich, das Volk will keinen Krieg. Warum sollte auch irgendein armer Landarbeiter im Krieg sein Leben aufs Spiel setzen wollen, wenn das Beste ist, was er dabei herausholen kann, daß er mit heilen Knochen zurückkommt? Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg; weder in Rußland, noch in England, noch in Amerika, und ebenso wenig in Deutschland. Das ist klar.

Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. (…)

Das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.“

Hervorgehobener Beitrag

Der Berliner EU-SchottlandPlan B…

Der Berliner EU-Plan B startet. “Raus ist Raus “  Die nach innen lachenden  “Krodilstränen“ der deutschen Politiker, telefonieren sich schon die Ohren wund….  

2-format2010 (1)

Das Betteln der Engländer wird schon heute beginnen.

 

merSchaut auf England….

Es wird hart – sehr hart  für die Engländer. Das wird ein Spießrutenlaufen durch die Europäischen Metropolen.Vor allem, nun hat Merkel die Waffe – die sie erst noch scharf machen muß – um den  anderen EU-Mitgliedsländer zu zeigen was es heißt, die Werte der EU_Königin nicht hoch zu halten. Die Waffe scharf machen heißt eben, erst mal die Engländer KLEIN zu machen. Bald werden die ersten Stimmen laut in Europa um weitere Austritts-Referenden abzuhalten. Beginnen wird es wohl bei den Holländern. ….
Und, Merkels Dienerschaft muß nichts sagen, als:  Schaut auf England ….

Die ganze Welt rätselt noch, wie es weitergeht in London,

doch der Berliner Plan B steht schon lange und wird jetzt umgesetzt. Knallhart wie immer, wird sich Deutschland seine Europäischen Werte so zusammenschustern, wie Deutschland seine EU braucht.

Schottland und der Nordsee-Schatz wird der Deutsche EU-Schatz 🙂 So einfach wird das sein. Dazu muß  nun den “bösen“  Engländer nach Plan B jetzt erst mal klein gemacht werden. So klein, dass eben sie spuren.

Im September 2014 entschieden sich die Schotten noch  gegen eine Abspaltung von der Königin. Damals war schon  das  Schmiermittel im Kampf um die Stimmen  für die Nationalpartei das Nordsee-Öl. In 2014 hatte es noch nicht geklappt. Jetzt ist es nur noch Formsache . Damals stand auch die Frage nach der Finanzierung im Raum nach einer Abspaltung. Jetzt, nur noch Formsache.
schäubleDas bezahlen die Deutschen aus der Portokasse.
Industriehafen von Aberdeen/Schottland: Tag und Nacht rattern hier die Öl-Pumpen.

 

 

 

 

Der Schatz unter der Nordsee bringt nicht nur Wohlstand in die Stadt Aberdeen mit knapp 230 000 Einwohnern.

Jetzt, nach der Entscheidung der Briten , sich aus der EU zu verabschieden, wird  das Argument der schottischen Regierung für die Abspaltung von Großbritannien nur noch Randerscheinung, weil  Schottland mit Hilfe der Deutschen  aufgrund der Öl-Einnahmen locker auf eigenen Füßen stehen wird.

Beim nächsten Referendum für die Abspaltung werden 85 % der Schotten stimmen, dann gehören die Reserven unter dem Meeresboden endlich wieder ihnen.

Denken sie.—:-)

Gehören wird es mit Zins und Zins- und Zinseszinsen   den Deutschen. Und in ein par Jahren, auch der Hafen 🙂 

 

Das sind die  Finazmafiamethoden

statistik statistik2

Hervorgehobener Beitrag

Deutschland 2016: Richter (i.R)& Kripobeamter (a.D)politisch verfolgt. Sprecher der Partei mit Isolationsfolter belegt und Verurteilt.

Wir kamen vom Glauben an Fehler des Systems zum Wissen um den Verrat am Volk.  

 So die Gründer der Grundrechte-Partei .
neu1
Selbst auf der Suche nach dem richtigen Weg, zum Friedenserhalt in Europa,  stieß ich erst vor wenigen Tagen auf das Wesentliche. Als Kenner des Grundgesetzes der BRD eigentlich auf der Suche nach weiteren Mitstreitern, die bereit wären, den Versuch zu wagen auf politischer Bühne dem einzigen, was uns noch retten kann, nämlich unser eigenes Grundgesetz in den Vordergrund des Denkens zu bringen,  fand ich UNGLAUBLICHES:

reche Seit 2010 gibt es bereits die Vordenker, die auch schon handelten und eine Partei gründeten.Und schon nach 10 Minuten wurde mir klar, dass es in Deutschland sehr gefährlich ist, nah an die Wahrheit zu stoßen und eine Partei zu gründen, die den Friedenserhalt auch schaffen kann.  Nah am Punkt der Aufgabe, fragen nun die Opfer des Systems das Volk – den Souverän – Sollen wir weitermachen. Sie selbst bestimmten, es sollten zumindest eintausend Bürger sein, die unterschreiben. Ich denke, es sollten alle sein die ihn  wirklich wollen, den Frieden und die Gerechtigkeit.

001

Sofern der Link unter dem Bild nicht funktioniert, hier nochmals der Link. Ich garantiere nochmals, dass die Unterschrift nur als Unterstützungsunterschrift gedacht ist und keinerlei Folgen für den Unterschriftengeber nach sich zieht. Egal welcher Partei oder sonstiges man sich selbst zurechnet. Diese Menschen, die nun schon durch die verbrecherische Justiz verfolgt werden, sollten und müssen unterstützt werden.

Wir sind das Souverän. Die Lösung allen Übels ist das Grundgesetz in der bestehenden Form. Damit es auch umgesetzt wird, dazu fehlen neue Menschen auf der politischen Bühne, die frei von Parteidenken agieren. Nur eines im Sinn haben. Eben die Umsetzung des Gesetzes. Schon ist der Frieden gesichert.
Du bist Demokrat , sogar  Mitglied in irgendeiner  Partei. Seit Jahren versuchst du alles, um deinen Kollegen und Freunden davon zu überzeugen, dass man irgendetwas machen muß. Du siehst, dieses Deutschland “geht an den Arsch“. Muß nicht sein. tritt aus den Friedensvernichter-Parteien aus und engagiere dich neu.


Das muß nicht mit dem Eintritt in die bereits bestehende Grundrechtepartei  sein. Man kann auch etwas ganz partneues tun…Wir alle müssen nur weg von dem unsinnigen Parteidenken , vor allem weg von dem “Da kann man eh nichts tun“. Doch. Kann man. Es geht. 

Neben ein par Bilder und einem Video solle jeder sich die Zeit nehmen über alles in Ruhe nachzudenken. Ich denke, jeder der es tut kommt zum gleichen Ergebnis wie ich selbst
Fortsetzung folgt…..
Ich unterstütze die Menschen der Partei auch im Wissen, dass sie selbst auch fehlbar sind. So machen sie sich für eine gewisse ukrainische Kampfpilotin stark. Auch sonst bin ich desöfteren gegensätlicher Ansicht. Doch der Kern stimmt. Und wenn- wovon ich zu 100 % überzeugt bin-, ihnen selbst Artikel 1 GG wichtig ist, werden sie ihre eigene Haltung in Bezug auf die ukrainisch/russische Situation überdenken.  

 

 

Zeit die man sich nehmen sollte, wenn man wirklich etwas ändern will und innerlich genau weiß, dass mit dem “Weiter so“ wir alle wohl in einen Krieg hineingezogen werden, bzw. sogar Deutschland mit Verursacher ist.

 

mmmmmmmmmmm

 

 

Hervorgehobener Beitrag

Heute: Die polnisch-deutsche Europastadt trägt Europa zu Grabe.

Wir schaffen das Nicht (!)

russophobie2>Hier Link zum Fortsetzungsartikel mit Rückführungsgarantie<

Es überrollt die BRD von allen Seiten.  Das ist wohl als Fakt anzunehmen. Es ist auch theoretisch schon nicht möglich, Europäische Partner ewig “am Nasenring“ führen zu wollen. Das bisher nicht denkbare geschah heute. Mitten in der Niederschlesisch- Oberlausitzer  Europastadt Zgorzelec-Görlitz (Sachsen)  brennt die Flagge der Europäischen Union und die Konterfeis der Bundeskanzlerin und des Präsidenten  des Europäischen Parlamentes  Martin Schulz.

                  Situations-Bericht aus polnischer Sicht und Fotos in Kooperation mit                            Mariusz Klonowski Görlitz

hzt

Des Deutschen Größenwahn hat seine Grenzen dann, wenn man des anderen Stolz mit Füßen tritt.Die Bilder stammen aus der deutsch-polnischen Europastadt Görlitz-Zgorzelec , die im besonderen, als im Krieg getrennten Schwesterstadt, den Europäischen Gedanken gemeinsam leben wollte. Er ist dahin.

Auch wenn wir alle es schaffen wollten…

Schaffen wir es aber  tatsächlich als Deutsche, allen anderen Völkern in Europa, unser Wollen , ihnen  mit dem Prügel in die Gehirne zu klopfen?
Diese Bilder gehen zwar auch an der “tagesschau“ vorbei.Es passt nicht ins Konzept der Willkommenskultur.  Doch im weiteren Europa werden sie sich über die polnischen Medien verbreiten.Sehr schnell sogar.  Sie werden Nachahmer finden , wie man seiner “Meinung“ Luft macht. Und es kommt der Tag, dann holt uns der Größenwahn mit großen Schritten ein.

1. Polnischer Pressebericht 

leg

 

Der “Dziennik Berlinski“ , kommendes Portal für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit und politische Meinungsbildung im Sinne eines lebenswerten Europas .

berl

Kommentar des Regionalchefs der Sächsischen Zeitung in Görlitz 

szkom

Eigener Kommentar auf der SZ/facebook 

Mit einem Auge immer in der Europastadt
.
Kommentar: Nationalisten bedrohen europäischen Weg
Sebastian Beutler über die Proteste in Zgorzelec

Nein Herr Sebastin Beutler, so einfach ist das nicht, wie man den Lesern erzählen will….
Fakten? :
Auch stimmen die dargestellten Fakten nicht ganz. Das “Herankarren“ von Breslaus Nationalisten, wie beschrieben , fand nicht statt. Allerdings waren auch einige aus weiterer Entfernung zugegen.

Bevor es zum “’Eingemachten“ geht. dann doch noch eine Klarstellung, die vielleicht wenige bisher kennen.Und ich beschäftige mich nun seit vielen Jahren mit Polen. Rechte Parteien in Deutschland und Polen sind nicht miteinander zu vergleichen.

Der von ihnen angesprochene Nationalismus ist eher ein Patriotismus, also eine unbändige Liebe zum eigenen Land, während der deutsche Nationalismus sich mehr im Hass auf andere Staaten, Menschen und Kulturen äußert.

0,,4675772_4,00 80Schon das Übertragen deutschem rechten Gedankenguts auf Polen, ist im Grunde eine Beleidigung der polnischen Seele, wie die Plakate in 2009 der NPD gegen die “Poleninvasion

Polen, will sich schützen vor Terrorismus und dem Einfluß des Gedankenguts der Islamisten. Den hier zu schildern wird nicht nötig sein.
Nein, Herr Beutler, die Polen in Görlitz, ob nun auf deutscher- oder polnischer Seite, nehmen nicht es stillschweigend hin. Sicher über 90 % der Facebookaccounds sind real mit vollem Namen unterzeichnet. Wenn auch auf der Strasse sich weniger zeigen, so wird die Meinung offen und frei vertreten.

Heute, bzw. gestern wurde nicht Frau Merkel verbrannt. Nicht mal der Präsident des EU-Parlaments. wurde abgefackelt. Verbrannt wurde die Vorgehensweise der EU , das Gedankengut Aller, einschließlich der Kanzlerin, die uns allen ( Uns Deutsche und den Polen) diese Situation aufbürden will. Wir Deutsche nicken es ab und werden unser blaues Wunder erleben. Polen sagt an dem Punkt Nein, an dem es auch in Zukunft wird NEIN sagen. An der Grenze.

Und erst dann, wenn wir Deutsche denken, wir haben sie integriert und nun zählt auch für die Migranten die Freizügigkeit, erst dann wird man sehen, dass man wieder sich täuschte. Die Grenzen werden zu bleiben für die, die man in Polen nicht will.

Und dann erst  wird es richtig hart an den Neißebrücken.

Was können wir tun? . Wir können tatsächlich aufklären und tatsächlich uns mit den Menschen einigen, wie man die kommenden Probleme gemeinsam bewältigt, die uns Brüssel über Berlin beschert an der grenze, die man so gerne überschreitet ……

Es bringt im Ergebnis 0 Punkte Herr Beutler, wenn sie den Patriotismus der Polnischen Seele verteufeln wollen. Hinsetzen und Lösungen suchen, gerade mit den Patrioten. Diese Partei wird schon aufgrund dessen, dass sie der Mehrzahl der Polen, ihren Stolz zurückgeben, aber auch eine beispiellos gute Familienpolitik machen , viele Jahre die Regierung stellen.

Einzig die Russophobe Politik der EU, insbesondere der Deutschen und Polen kann auch der derzeitigen Regierung in Warschau “den Hals brechen“. Doch dann ist es eh egal. Dann sind wir alle, Polen – Deutsche und die Migranten in der “sechseckigen“ Kiste und können uns nicht mal tod ärgern, weil wirs dann schon sind.

Hervorgehobener Beitrag

Osterhasen-Mentalität der Scheinwelt lenkt..

Terrorbekämpfung muß den Tatsachen folgen. Terrorbekämpfung darf nicht zum Selbstzweck werden und in einem Staat münden, in dem es sich nicht mehr lohnt zu leben.
Handeln heißt für EU-Politiker jedoch noch nicht- die in Israel notwendigen Terrorbekämpfungs-Konzepte 1:1 zu übernehmen. Noch sind wir weit von der Lage in Israel weit entfernt. Israels Bürger fühlen sich trotz der in Israel praktizierten Terrorbekämpfung frei. Schon deshalb,  weil die Armee Teil des Volkes ist, zu dem man das Vertrauen hat. Auch haben kann.

Israel1

Die, speziell in Deutschland vorliegende Tatsachen, lassen es zu, ein Konzept zu erarbeiten, dass den Bürger selbst mit einbezieht und den Geheimdiensten ihre Schranken zuweist.

Davon später:

Schau dir bis dahin das “kommentierte“ Foto an, bevor du Israel verfluchst.
Dann nochmals das Video, von anderen kommentiert. Bringe deine eigenen Gedanken ins Geschehen und betrachte die Bilder des Videos dann noochmal. Du siehst dann ein ganz anderes, klar abgestimmtes Verhalten . Eines Verhaltens, dass nach dem Erstprinzip des Selbstschutzes funktioniert.

44

Terr2

Niemand – aller Beteiligten – kann ab dem Zeitpunkt bestimmen, wie groß die Sprengkraft tatsächlich darstellt, den der Terrorist mit sich führt unter dem Wintermantel bei frühlingshaften Temperaturen…

Und jetzt kommts knallhart:
Selbstschutz heißt in dem Falle ganz klar, die Bergung des Terroristen durch Sanitäter, kann von niemandem verantwortet werden, weil auch niemand den Zündmechanismus kennt, die die Bomben zur Explosion bringen.

Wir sehen dann, wie die Befehlsstruktur auf dem Platz funktioniert und derjenige der es machen muß bestimmt wird, der es tut.

Überlegt…?

Dann starte dein Ding um die EU -Kommission zum Richtigen Handeln zu bringen. Wenn es nicht gelingt, haben wir israelische Verhältnisse, doch kein israelsches Verständnis leitet unser Tun.Wir folgen einer noch nicht klar definierten Strategie  von Politiker, die ihre eigenen Süppchen aus dem Tod von Menschen kochen. Das Ziel eines jeden Israeli am Leben zu bleiben, leitet die Armee in Israel.Weil sie einfach nichts anderes tut , als den Selbstschutz ihrer selbst und der Familien zu gewährleisten.

Das Ziel unserer Politiker kennen wir noch nicht genau. Ob sie es selbst kennen ? Eher unwahrscheinlich, hört man die Worte. Nur die wenigsten wissen um der kurzen Leine, an der alle laufen.

Den Worten hinterherlaufen , oder eigene Gedanken machen und dann handeln, wenn man die Alternativen kennt….

 

Hervorgehobener Beitrag

Inkompetenzkompensationskompetenz

Ein Begriff aus der Philosopie, oder aber : “Der Anfang vom  Ende…“

Marquard charakterisiert die Geschichte der Philosophie als eine Geschichte des sukzessiven Verlusts von Kompetenzen.

Die dritte, jüngste und letzte Herausforderung sei die politische  gewesen. Philosophie habe „zum gerechten Glück der Menschen“ führen sollen. Diese Funktion sei durch die Praxis der Politik ausgeschaltet worden.
Die Erkenntnis sollte durchdringen:
Und die Praxis der Europäischen Politik in allen Sicherheitsrelevanten Sparten führt zur Abschaltung jeglicher Lebensqualität, weil nicht mal die Behörden die simpelsten Grundlagen im Umgang mit solchen Selbsttötungswilligen verstehen. Da gibt es Nationen wie Israel und Russland, die entsprechende Erfahrungen haben, wie man dem Problem Herr wird. Wir können uns eine solche Idiotenpolitik , die  speziell Russland ausklammert,anstatt um Hilfe zu bitten, im Interesse unserer Kinder nicht leisten.

Grenzenlose Dummheit

kiffer

Wer tausende willige Selbstmordattentäter mit Mitteln der allgemeinen Verbrechensbekämpfung , dies auch noch Pressegeil mit der Bevölkerung will finden, sagt eines:

Leute, tut uns leid. Wir wissen NICHTS. Wir sind NICHT fähig.

Wer dann auch noch Pressegeil Verhaftungen eines Einzelnen durchführt, somit den weiteren “Schläfer“ nun den Anstoß zum sofortigen Handeln gibt, müßte eigendlich selbst der Mittäterschaft angeklagt werden.

Wir sollten aufhören uns selbst zu überschätzen es alleine schaffen zu können. Ohne israelische und russische Hilfe, bleibt nur der Schrecken ohne Ende.

Hervorgehobener Beitrag

„Wir kommen, da wir glauben, ihr lasst uns nicht sterben, wenn wir kommen.“

„Der Marsch“ beschrieb 1990 ein Szenario, wie wir es 2016 erleben.

verrückte„Der Marsch“ – Ein visionärer Film von 1990, der dem spanischen Fernsehen mit gutem Grund zu realistisch erschien: „Der Marsch“ beschrieb vor fünfundzwanzig Jahren ein Szenario, wie wir es jetzt in den spanischen Exklaven in Marokko erleben und nicht nur in Spanien, sondern in Calais, Idomeni und Griechenland – in der Festung Europa. „Wir kommen, da wir glauben, ihr lasst uns nicht sterben, wenn wir kommen.“

Der Marsch ist ein Film des Regisseurs David Wheatley über den Auswanderungsdruck aus den Entwicklungsländern. Der Film wurde 1990 nach dem Roman von William Nicholson gedreht. Er geht von einer unbestimmten Zukunft aus, in der auf Grund des Klimawandels große Teile Afrikas unbewohnbar geworden sind und in Europa die rassistischen Spannungen zugenommen haben.

Wir können nicht sagen, man habe uns nicht gewarnt. Die dramatischen Bilder der afrikanischen Flüchtlinge, die, aus dem armen Süden kommend, zu Tausenden die spanischen Exklaven in Marokko bestürmen und sich massenhaft gegen die Grenzen der dünn umzäunten Wohlstandsfestung Europa werfen. Diese Bilder haben wir schon einmal gesehen.

Damals, vor 25 Jahren, strahlte die ARD ein von der BBC produziertes Fernsehspiel mit dem Titel „Der Marsch“ aus, das den Aufbruch Zehntausender verzweifelter Menschen aus einem sudanesischen Flüchtlingslager erzählt. Fünf lange Jahre, so die Erfindung, hat es in Äthiopien und Somalia, im Tschad und im Sudan nicht mehr geregnet, und die Hilfsmittel aus Europa und den Vereinigten Staaten sind im Filz der korrupten Regime ihrer afrikanischen Heimatländer verschwunden. Was der britische Autor William Nicholson 1990 im Drehbuch zu „Der Marsch“ als düstere, biblisch unterlegte „Was wäre wenn“-Vision beschwor, hat heute, nur zwanzig Jahre später, beklemmende Aktualität gewonnen

Warum behandelt man uns wie Tiere?“ rufen noch heute die Flüchtlinge an dem Zaun in Melilla /Spanien. Lesen Sie dazu: Eine Schande! Friedensnobelpreisträger EU mit Schlagstöcken und Tränengas gegen Flüchtlinge

Die Antwort in „Der Marsch“ gibt der Anführer der Flüchtlinge, El-Mahdi, in Worten, die dem Zuschauer die Kehle zuschnüren. Den eilig nach Afrika entsandten Vermittlern der EU, die den Flüchtlingstreck zur Umkehr bewegen sollen, hält El-Mahdi entgegen: „Ihr habt in Europa so kleine Katzen. Es heißt, eine Katze kostet mehr als zweihundert Dollar pro Jahr. Lasst uns nach Europa kommen als eure Haustiere. Wir könnten Milch trinken, wir könnten eure Hand lecken. Wir könnten schnurren. Und wir sind viel billiger zu füttern.“
Der Film war ein Plädoyer für mehr Einsatz der Industrieländer für die Entwicklungsländer.

Quelle: https://www.facebook.com/Netzfrauen/

Hervorgehobener Beitrag

Alle reden vom Widerstand in Sachen “Flüchtlingspolitik “

Zeitgeschehen, heute mal nicht kommentiert, sondern der Frage nachgehend: Wer autorisiert einen  “wie auch immer gearteten Widerstand“ zur Herstellung des Grundgesetzes. Könnten sich die Täter, die Notunterkünfte für Migranten abfackeln, als Widerstandshelden sehen, nachdem keine andere Abhilfe mehr möglich scheint, weil  das Bundesverfassungsgericht “den Kopf in den Sand steckt und nichts sagen will? Oder gibt es doch noch andere Wege als Gewalt auf den Straßen Deutschlands….?

Das Bundesverfassungsgericht hat die von der Bürgerinitiative „Ein Prozent“ geführte Verfassungsbeschwerde gegen die Einwanderungspolitik des Kabinetts Merkel III nicht zur Entscheidung angenommen, sondern begründungslos zurückgewiesen. Karl Albrecht Schachtschneider,  Verfahrensbevollmächtigter der Bürgerinitiative , wertet die Beschwerde nun als „historisches Dokument“:

Grundgesetz

Das Gericht habe sich seiner „Befriedungsaufgabe verweigert“. Damit ist der mittelbare Zweck der Beschwerde erfüllt: „Die Möglichkeiten, schnell die notwendige Verwirklichung des Rechts zu erreichen, sind durch die Nichtentscheidung des Gerichts für die Bürger erschöpft.“ Lesen Sie das vollständige Interview mit Schachtschneider zur Lage nach dem Scheitern der Beschwerde auf den Seiten der Bürgerinitiative.

Gefragt nach dem “Wie gehts nun weiter “ ? , antwortet Professor Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider
Ich habe das Nötige so gut als möglich getan. Jedenfalls ist die Verfassungsbeschwerde, so denke ich, ein Dokument von historischer Bedeutung. Das Bundesverfassungsgericht hat sich seiner Befriedungsaufgabe verweigert. Jetzt sind die Bürger mehr denn je gefordert, auf der Herstellung des Rechts zu bestehen.

Widerstandsrecht. Widerstand.  Aber WIE ?

Die Kommentarfunktion steht offen. Hier und im Internet

In Folge 2 Kommentare von vielen aus der Plattform 

Biggeo

Als interessierte Juristin habe ich soeben von der Niederlage in Karlsruhe gelesen und bin total erschüttert, als Bürgerin dieses Landes und als große Anhängerin unseres leider nicht mehr in Kraft befindlichen Grundgesetzes. Wenn ich auch Zweifel an der Aussicht auf Erfolg hatte, denn mir ist durchaus bekannt wie das BVerfG besetzt ist, vor allem durch wen, hatte ich doch eine kleine Hoffnung, dass diese sehr gut begründete Beschwerde, vielleicht ein Umdenken bewirken würde. Nun kann die bisherige Politik mit Genuss die Umvolkung unseres Landes bis zum Austausch des BVerfGerichts in ein Bundesscharia Gericht fortsetzen. Wir haben es zwar alle gewußt, aber wir werden nur ein bedauerlicher Cholateralschaden sein. Wie kann man vor diesen Verhältnissen unseren Eltern und Großeltern noch den Vorwurf machen, sie hätten nichts getan gegen das staatliche Unrecht? Vielleicht kommt die Idee der Internierung der Rechtspopulisten auf den Fuß. Armes Deutschland!

Berliner Jurist

Einige der Kommentatoren sprechen Herrn Prof. Schachtschneider vorlaut und teilweise ersichtlich ahnungslos seine Kompetenz ab. Da wird einmal behauptet, er hätte seine Verfassungsbeschwerde doch auf Art. 16a Abs. 2 GG stützen sollen (welches subjektive Recht des Herrn Schachtschneider ergibt sich denn daraus und wird wodurch verletzt? Lösung: gar keins) oder es wird behauptet, er hätte nicht vorgetragen, wodurch sein Grundrecht auf politische Freiheit verletzt würde. Natürlich hat er das, und zwar indem er belegt, dass die Bundesregierung das von den Volksvertretern beschlossene Recht, das nichts anderes ist als das Ergebnis von politischer Betätigung jedes einzelnen Staatsbürgers durch Wahlen und Abstimmungen, vorsätzlich bricht.

Sicher trifft es zu, dass die politische Freiheit als Grundrecht noch nicht in der „herrschenden Meinung“ der Jurisprudenz angekommen ist. Das war das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung aber vor 30 Jahren auch noch nicht. Die Verfassungsbeschwerde Schachtschneiders hatte aber eben auch dieses Element der Rechtsfortbildung durch ein BVerfG-Urteil im Sinne.

Die weiteren als verletzt gerügten Grundrechte (auf Demokratie, Wahrung der Verfassungsidentität) wurden ebenfalls belegt. Eine Bezugnahme anderer verletzter Grundrechte war in diesem Verfahren schlicht nicht möglich, denn der Aufbau einer Verfassungsbeschwerde orientiert sich an klaren und festgelegten Grundsätzen, wozu eben auch die Darlegung der möglicherweise verletzten Grundrechte gehört. Da kommen eben nur die drei von Prof. Schachtschneider genannten Grundrechte in Frage.

Mit einer Abweisung als offensichtlich unbegründet habe ich nicht gerechnet. Wie viel offensichtlicher kann Rechtsbruch denn noch werden?

 

 

Hervorgehobener Beitrag

NPD Verbotsverfahren kommentiert

Das eigene  Eingangsfazit nach dem juristischen  Eingangsstatement der Sindram der – ARD-Rechtsredaktion lautet ABSOLUT:
Bandera Faschismus
Der Bundesrat- Die Bundesregierung – arbeiten sehr bewußt auf Zeit und Ziel, dass der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte ihnen sämtlich Argumente wird nicht genehmigen, die sie nun monantelang vorgebracht haben. Geht es nach Recht und Gesetz, wird das Verfassungsgericht ein Vorabentscheidungsverfahren nach Art, 267 AEUV einleiten und die Sache nach Straßburg abgeben…

So wird sich alles letztendlich alles in Wohlgefallen auflösen…. man muß nichts tun.  Man wartet auf Europa mit dem Hinweis, ja alles versucht zu haben.

Gerade was die Prozessbevollmächtigten sagten,deutet mit fast an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit darauf hin,  dass man ganz bewußt und zielgerichtet den Verbotsantrag gegen die Wand will fahren. ….

Der Bundesrat wird von den beiden renommierten Jura-Professoren Christoph Möllers (47) und Christian Waldhoff (50) vertreten. Beide forschen und lehren an der Berliner Humboldt-Universität. Möllers äußert, dass es nie einen guten Zeitpunkt für ein Verbotsverfahren gebe. Kommt das Verfahren sehr früh gegen eine noch kleine Partei, scheine es überzogen. Kommt es spät, wenn eine Partei schon stark ist, drohe der Vorwurf, man wolle den politischen Gegner ausschalten. Die NPD bestehe seit vielen Jahrzenten. Von ihr habe es noch nicht einmal ein Lippenbekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung gegeben.“

Alles ausgesprochener Blödsinn, weil:

Zur Rechtfertigung eines Verbotes muss die fragliche Partei aber laut dem EGMR auch über die Mittel und den Einfluss verfügen, um ihre demokratiefeindlichen Ziele mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit zu erreichen. In seiner Leitentscheidung zum Verbot der türkischen Wohlfahrtspartei (Urt. v. 13.02.2003, Antrag Nr. 41340/98 u.a.) haben die Straßburger Richter diese Gefahr aus den Wahlerfolgen der Partei abgeleitet, die bei den letzten Parlamentswahlen vor dem Verbot 21,4 Prozent der Stimmen erreichte.

Was aber kann die NPD zum jetzigen Zeitpunkt denn tatsächlich erreichen? Auf deutsch gesagt: Spinner, die nun mit Bundesrats-Spinnkram hochgezüchtet werden soll, damit man überhaupt noch von ihr redet.

Ein weiterer Unterschied zur deutschen Rechtsprechung besteht darin, dass das BVerfG bei einem Parteiverbot bisher nicht prüft, ob dieses angemessen ist. Dazu sind die deutschen Verfassungshüter aus der einschlägigen Vorschrift des Art. 21 Abs. 2 GG auch nicht direkt verpflichtet. Der EGMR aber witrd, im Rahmen dieser Angemessenheitsprüfung die harten Folgen eines Parteiverbotes nach deutschem Recht berücksichtigen. Mit diesem wäre nämlich auch das Verbot verbunden, Ersatzorganisationen zu gründen, § 32 Parteiengesetz. Weiterhin würden alle Abgeordneten der verbotenen Partei nach § 46 Abs. 1 Nr. 5 Bundeswahlgesetz und den entsprechenden Vorschriften der Landeswahlgesetze automatisch ihr Mandat verlieren. Entsprechend gewichtiger müssten demnach die Gründe für ein NPD-Verbot sein, um vor der EMRK zu bestehen.

Fazit: Alles – wie so oft oder meißtens, – Getürkter Mist, dem man nur nachschauen muß, sich sicher nicht damit beschäftigen sollte, damit man sich nicht allzu viel verspricht. Deshalb: Abwarten und sich amüsieren, über die Bundesrats-Lachtauben….. Die V-Mann Debatte ist nur Nebenwerk. Doch, auch daran kann es schon scheitern….

Hervorgehobener Beitrag

Alles das, was ARD & ZDF nicht berichten über das Zentrum für Versöhnung in Syrien

Ein Artikel auf Fortsetzung aufgebaut. Heute 10 Minuten volle Aufklärung im Sinne der Wahrheit.Danke Dagmar Henn.
In Folge des Videos zum Nachlesen nochmals in Schriftform. Bemerkenswert die volle Offenheit der Millitärs. Offene Kritik in einer sehr “angenehmen “Form

5:51
Was die Zusammenarbeit mit den amerikanischen Partnern betrifft:
Gestern wurden dem US-Militärattachee in Moskau alle Kontaktinformationen der Hotline (Haupt- und Nebenkanäle) übergeben.  so wie es das russisch-amerikanische Übereinkommen über die Waffenruhe in Syrien vorsieht.
Es sind bereits 24 Stunden vergangen. Bisher kam keine Antwort.
Die russische Seite hat keine Ahnung, ob das etwas mit den seltsamen Bemerkungen des Pentagon-Sprechers Peter Cook zu tun hat
der eine ziemlich oberflächliche und, um genauer zu sein, verzerrte Sicht auf die erreichten russisch-amerikanischen Übereinkommen zur syrischen Frage hat.
Man sollte daran erinnern, dass Herr Cook erklärte, die Waffenruhe in Syrien sei ein Test für die russische Regierung.
Herr Cook sollte sich beruhigen und um die Abteilung kümmern, die er vertritt, das Pentagon.
Sicher fällt es Mr. Cook schwer, denn anders als seine Vorgänger fehlt ihm das militärische Wissen.
Daher strebt Mr. Cook danach, das auszugleichen, indem er große Fehler macht.

Er sollte freundlicher und professioneller werden.

versöhnung

Fortsetzung folgt….

0:01
In Übereinstimmung mit den russisch-amerikanischen Vereinbarungen
hat das Koordinationszentrum für die Versöhnung der gegnerischen Seiten auf dem Gebiet der Syrischen Arabischen Republikgestern seine Arbeit auf dem Luftwaffenstützpunkt Kmeimim aufgenommen.Das Zentrum besteht aus über 50 Personen und 5 Gruppen:
0:30
Analyse- und Planungsgruppe. Verhandlungsgruppe. Gruppe für Übereinkünfte und Zusammenarbeit mit ausländischen Organisationen Informationsunterstützungsgruppe
und eine Gruppe für die humanitäre Unterstützung der syrischen Bevölkerung.
0:49
Schenken Sie der Tatsache Beachtung, dass die Mehrheit der russischen Offiziere des Zentrums bedeutende Erfahrungen aus Friedensmissionen sowohl unter dem Mantel der UN wie auch anderer friedenssichernder Formate haben.
1:03
Der Name des Zentrums steht für seine Hauptaufgabe:
die Anfragen von Vertretern örtlicher Behörden und bewaffneter Gruppen über eine normale Telefonleitung und eine E-Mail-Adresse empfangen, die ihre Bereitschaft betreffen, die Kampfhandlungen einzustellen und einen Waffenstillstand zu verhandeln;
jedermann jegliche Unterstützung zu leisten, der sich dan das Zentrum zur Organisation der Kontakte wendet und die weitere Zusammenarbeit mit den syrischen Behörden, um Waffenstillstands- und friedensstiftende Abkommen zu unterzeichnen;
die Organisation der Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen im Bereich der Lieferung humanitärer Güter an die syrische Bevölkerung und die Rückkehr von Flüchtlingen aus anderen Regionen und Ländern.
1:47
Alle Kontakte des Zentrums können sie auf dem Bildschirm sehen, und sie werden jetzt
zuallerert durch syrische Medien, Fernsehen, Radio, SMS und E-Mail verbreitet, wie auch durch alle anderen zur Verfügung stehenden Kanäle.
2:17
Sobald die Kontaktinformationen in der syrischen Bevölkerung verbreitet wurden, begann die aktive Arbeit des Zentrums.
Es gibt einige erste Resultate. Das Zentrum erhält Anfragen, Dutzende davon.
Zuerst werden sie gründlich geprüft. Das russische Verteidigungsministerium schließt Provokationen gegen das Zentrum und sein Personal nicht aus.
2:47
Die Arbeit ist nicht einfach, da sie mehr umfasst als nur Telefongespräche.
sondern auch Arbeit im Feld für die praktische Umsetzung der Waffenruhevereinbarungen und die Lieferung der humanitären Hilfe an die Bevölkerung.
3:01
Gehen wir zu den gewissen Resultaten der letzten zwei Tage über.
Das Zentrum hat bereits mehr als zehn Anfragen aus bestimmten Gebieten erhalten, wo russische Soldaten jetzt aktive Arbeit verrichten.
Die blauen Gebiete auf der Karte zeigen die Regionen, aus denen Anfragen nach einer Waffenruhe eingehen.3:25 Sie sind in unterschiedlichen Provinzen Syriens.
3:31
Die Mitglieder des Zentrums arbeiten aktiv mit den Vertretern von Gruppierungen
3:36
in unterschiedlichen Orten der Provinzen Hama, Homs, Latakia, Damaskus und Daraa.
3:43
Eines der Ergebnisse ist die Unterzeichnung eines Friedensdokuments, wie es im Ort Jawalik geschehen ist
3:58
Das ist das Dokument, unterzeichnet von Bürgern von Jawalik
4:04
Eine solche Arbeit wird in einer Reihe anderer Siedlungsgebiete in der Provinz Homs durchgeführt.
4:10
Es gibt auch einige Resultate im Norden von Latakia.
4:14
Die Kampfhandlungen wurden in den Siedlungen Ghunajmijah, Lauljat und Burj Islam im Norden der Provinz eingestellt.
4:23
Dort wurden Friedensabkommen unterzeichnet.
4:25
In einer Reihe weitere Siedlungen der Provinz finden Verhandlungen statt.
4:31
In den Regionen und Ortschaften Syriens, in denen Friedensabkommen unterzeichnet wurden,
4:39
erhält die örtliche Bevölkerung humanitäre Lieferungen, lebenswichtige Güter und medinzinische Hilfe vom Personal des Koordinierungszentrums.
4:47
Es muss betont werden, dass die russisch-amerikanischen Vereinbarungen nicht für jedermann akzeptabel sind.
4:53
Insbesondere im Norden Syriens,
4:55
wo großkalibrige Artillerie weiter die syrischen Orte an der Grenze zur Türkei beschießt.
5:03
Beachten Sie die Tatsache, dass die selektive Blindheit der internationalen Menschenrechtsorganisationen
5:11
was diese Tatsache betrifft, tiefe Sorgen auslöst, vorsichtig gesprochen.
5:17
Das Video zeigt einen weiteren Beleg dieses Artilleriefeuers.
5:24
Dieses Video zeigt, wie schwere türkische Artillerie Grenzsiedlungen der Syrischen Arabischen Republik beschießt.
5:35
Statt unbelegbarer Vorwürfe wegen wahllosen Beschusses gegen die russische Seite
5:40

sollten Amnesty International, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen und andere Organisationen

5:47

eher ihre offizielle Sicht der kriminellen Handlungen der türkischen Streitkräfte bekannt machen.

5:51
Was die Zusammenarbeit mit den amerikanischen Partnern betrifft:
Gestern wurden dem US-Militärattachee in Moskau alle Kontaktinformationen der Hotline (Haupt- und Nebenkanäle) übergeben.  so wie es das russisch-amerikanische Übereinkommen über die Waffenruhe in Syrien vorsieht.
Es sind bereits 24 Stunden vergangen. Bisher kam keine Antwort.
Die russische Seite hat keine Ahnung, ob das etwas mit den seltsamen Bemerkungen des Pentagon-Sprechers Peter Cook zu tun hat
der eine ziemlich oberflächliche und, um genauer zu sein, verzerrte Sicht auf die erreichten russisch-amerikanischen Übereinkommen zur syrischen Frage hat.
Man sollte daran erinnern, dass Herr Cook erklärte, die Waffenruhe in Syrien sei ein Test für die russische Regierung.
Herr Cook sollte sich beruhigen und um die Abteilung kümmern, die er vertritt, das Pentagon.
Sicher fällt es Mr. Cook schwer, denn anders als seine Vorgänger fehlt ihm das militärische Wissen.
Daher strebt Mr. Cook danach, das auszugleichen, indem er große Fehler macht.

6:59

Er sollte freundlicher und professioneller werden.

7:04
Das russische Verteidigungsministerium hat die Artikel in Massenmedien beachtet, die von vermutlicher Hintergehung des Plans durch die amerikanischen partner berichteten.
7:11
Die Pläne wurden mit „B“ und anderen Buchstaben des Alfabets bezeichnet.
7:17
Es muss gesagt werden, dass die russische Seite eine komplexe und besondere Arbeit mit dem Ziel der Versöhnung in Syrien aufgenommen hat.
7:28
Die amerikanischen Partner sollten die wirkliche Arbeit anfangen, statt so schnell wie möglich durch Buchstaben und Worte zu rauschen.
7:37
Das sind die Ergebnisse der russischen Luftwaffeneinheit auf der Basis Kmeimim.
7:40
Im Verlauf der letzten beiden Tage hat die Intensität der Luftschläge russischer Flugzeuge signifikant abgenommen.
7:49
Vor allem wegen der Anträge auf Waffenruhe und dem Beginn von Versöhnungsverhandlungen,
7:56
die von örtlichen Autoritäten oder Vertretern der illegalen bewaffneten Kräfte gemacht wurden.
8:05
Die russische Luftwaffe führt in diesen Regionen keine Angriffe durch.
8:10
Daneben muss es betont werden, dass diese russisch-amerikanische Übereinkunft zur Waffenruhe in Syrien sich nicht auf Kampfeinsätze bezieht
8:19
die auf die Liquidation von ISIS, Jabhat al-Nusra und anderer Gruppen abzielen, die als terroristische bestimmt wurden.
8:29
Daher führt die russische Luftwaffe weiterhin Angriffe gegen Objekte dieser internationalen Terroristen durch.
8:39
Im Verlauf der letzten zwei Tage haben die Flugzeuge der russischen Lufteinheit 62 Kampfeinsätze geflogen
8:44
und dabei 187 Ziele in den Provinzen Hama, Rakka, Deir es-Sor, Aleppo und Homs angegriffen.
8:51
Bei Itrhrijah (Provinz Hama), haben Su-34 Bomber über zehn befestigte Stellungen der Kämpfer zerstört, die auf taktischen Höhen lagen.
9:02
Die Schläge führten zur Zerstörung der Verschanzungen der Terroristen und der Eliminierung von mehr als 50 Kämpfern.
9:08
Ein Panzer und drei Geländewagen mit schwerer Panzerung wurden ebenfalls getroffen.
9:14
Auf der Strecke nach Tadmur (Palmyra, Provinz Homs) auf der Höhe von Tlul al-Ramlayat,
9:23
führte ein Su-34 Bomber einen Angriff gegen ISIS-Stellungen aus.
9:29
Zwei direkte Treffer führten zur Eliminierung zweier Mörserbatterien samt Mannschaft wie auch zweier Panzerfahrzeuge.
9:37
Bei al-Bab (Provinz Aleppo) hat ein SU-24M Bomber eine Ansammlung von ISIS-Personal und Rüstung angegriffen.
9:49
Die objektiven Überwachungsdaten bestätigen die Liquidierung von mindestens 10 Kämpfern wie auch 3 Automobilen mit großkalibrigen Maschinengewehren.
9:58
In der Provinz Rakka wurde eine Kolonne, bestehend aus zehn schweren Lastern mit Rüstung und Munition
10:06
auf dem weg in die Provinz Deir es-Sor durch Angriffe russischer Su-34 mit all ihrer Ladung völlig eliminiert.
Veröffentlicht am 24.02.2016
Hervorgehobener Beitrag

Waffenruhe Syrien: Putin trennt vorher die “Spreu vom Weizen“

Ach, was haben wir nicht die letzten Monate alles vernommen aus Genf- Riad und nicht zuletzt aus München.

All die Oberschlauen der Oberschlauen übertrafen sich mit den dollsten Statements. Und Putin, er zeigt es allen, wie es geht. Ganz einfach. Bis Freitag dürfen sich alle Gruppierungen auf dem Stützpunkt der Russen in Syrien melden, die den Frieden ohne Waffen suchen. Dies mit Angabe des Standortes usw. Und – sogar telefonisch erreichbar. So einfach ist das.
Möglich macht solches Handeln natürlich nur eines: Wenn man absolut um alles weiß, was denn in Syrien vor sich geht.
Im Nachfolgenden ein Video, dass so manch einem “ein Licht wird aufgehen lassen“ warum die Russen so abgeklärt handeln können, weil eben gut aufgeklärt.
aufklärung

 

Kleines Fazit
Die russische Aufklärung weiß zu viel.
Die Amerikaner gehen mangels Alternative, Putins Weg mit.Vielleicht sogar etwas unter Druck Russlands.

Hervorgehobener Beitrag

Im Auftrag der Mutti: BND und Verfassungsschutz jagen den kalten Krieg

Jedes weitere Wort zu schade .

 

Zwischenzeitlich haut die  Syrische Armee mit Russland den Abschaum der Welt scheibchensweise klein. So wurde auch die  Stadt Kensaba in der syrischen Provinz Latakia völlig zurückerobert. Kensaba war eine der letzten und wichtigsten Hochburgen der Terroristen in der nordwestlichen Provinz.

Bald sind die Kopfabschneider ohne Köpfe

Der Befreiung der Stadt waren erbitterte Kämpfe vorausgegangen, schreibt Sputnik.

Zuvor hatten Medien berichtet, der Anführer der Terrorgruppierung al-Nusra, Abu-Kutab al-Dschasrauij, sei  bei den Kämpfen um Kensaba getötet worden.

Kensaba liegt etwa 320 Kilometer nördlich von Damaskus und hat eine wichtige strategische Bedeutung. Die Kontrolle über die Stadt soll dem syrischen Militär ermöglichen, eine großangelegte Offensive gegen die Nachbarprovinz Idlib einzuleiten, deren größter Teil seit langer Zeit unter Kontrolle der islamistischen Gruppierungen steht.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/videos/20160219/307972366/letzte-terror-hochburg-in-latakia-befreit.html#ixzz40cT4dGYz

Und die Deutschen?

Wollen Krieg spielen mit Russland.

..

Hervorgehobener Beitrag

Merkels Lügen über Russland ist Volksverhetzung

Der Apostolische Vikar für die Katholiken des lateinischen Ritus in Aleppo, Bischof Georges Abou Khazen – RV

Radio Vatikan

.Jeder einzelne sollte mithelfen, dass sich die Wahrheiten durchsetzen bevor es zu spät ist. Noch bevor unsere Kinder Krieg führen müssen gegen die eigenen Ideale der Eltern

vatikanDie Stimme des Papstes

und der Weltkirche :
„Das Treffen zwischen Papst Franziskus und Patriarch Kyrill betrachten die Christen in Syrien als Frucht des Kreuzes, das sie tragen“, so der Apostolische Vikar für die Katholiken des lateinischen Ritus in Aleppo, Bischof Georges Abou Khazen, am Freitag im Hinblick auf das Treffen zwischen Papst Franziskus und Patriarch Kyrill im Zeichen der Hoffnung auf eine Feuerpause in Syrien. Das Leid der Christen im Nahen Osten trage „erste Früchte der Einheit“ und es werden weitere dazu kommen, fügte er an. Dies sei für sie ein großer Trost und helfe ihnen, weiter durchzuhalten.

Der Leiter des Außenamts des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion, habe ausdrücklich darauf verwiesen, dass das Treffen auf Kuba vor allem wegen der gemeinsamen Sorge um die Christen im Nahen Osten besonders wichtig ist, betonte Bischof Abou Khazen: „Dies haben wir auch in unseren Predigten deutlich gemacht. Die Gläubigen sollen wieder Mut schöpfen, wenn sie sehen, dass ihr Leid auf geheimnisvolle Weise zur Einheit der Christen beiträgt.“

Für alle Menschen in Aleppo – Christen wie Nichtchristen – sei die in der Nacht auf Freitag in München vereinbarte Feuerpause „ein Traum“, unterstrich der katholische Bischof: „Leider wissen wir nicht, was die dschihadistischen Gruppen tun. Wir wissen, dass es sich größtenteils um ausländische Kämpfer handelt: Wer hat das Kommando über sie? Wem gehorchen sie? Werden sie sich der Feuerpause anschließen?“

Der Apostolische Vikar von Aleppo erläuterte die aktuelle Lage so: „Die syrische Armee ist mit Unterstützung der Russen auf dem Vormarsch und in den befreiten Teilen der Stadt gibt es wieder Wasser und Strom. Die Schulen werden wieder geöffnet. An vielen Orten finden Initiativen der Aussöhnung mit den Syrern statt, die sich den Rebellen angeschlossen hatten. Die sogenannten ‚Kämpfer‘ werden aus dem Ausland kontrolliert und leisten weiterhin Widerstand. Unter der Bevölkerung hingegen überwiegt die Zustimmung zum Vorgehen Russlands“.
_________________________________________________________________

Hervorgehobener Beitrag

Bundesinnenminister nennt eklatant falsche Zahlen.Warum lügt er so dumm?

Deutsche Polizei Gewerkschaft  fragt:


Wer will Bundesinnenminister de Maizière zu Fall bringen?

„Wer auch immer dem Bundesinnenminister diese falschen Informationen aufgeschrieben hat, der gehört eigentlich sofort entlassen!“, so der Bundesvorsitzende der DPolG Bundespolizeigewerkschaft, Ernst G. Walter.

 In der Bild am Sonntag wurde Bundesinnenminister Thomas de Maziére damit zitiert, dass „die Polizei täglich rund 3500 Flüchtlinge an der Grenze erkennungsdienstlich erfassen könne“ und damit nahezu alle Asylsuchenden grenznah schon vollständig vor der Verteilung an die Bundesländer erfasst würden. Die Bundespolizisten vor Ort aber sagen: „Das ist völlig absurd!“

lügen1

Als „hanebüchenen Quatsch“ bezeichnete Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, die Angaben des Ministeriums. Ausweislich der offiziellen Zahlen der Bundespolizei können von den derzeit trotz witterungsbedingtem Rückgang täglich immer noch mehr als 2000 Migranten nie mehr als 500 bis 700 pro Tag von der Bundespolizei erkennungsdienstlich behandelt werden. Selbst wenn man die sogenannte grenznahe Erfassung durch das  BAMF hinzuzählen würde, wären die verlautbaren Zahlen maßlos überzogen.

Gewerkschaftschef Walter, der früher selbst viele Jahre im Bundesinnenministerium gearbeitet hatte, kann nicht nachvollziehen, wie Mitarbeiter des Innenminister diesen in eine solch peinliche und prekäre Situation bringen konnten. Über die Falschmeldungen ist Walter auch deshalb so empört, weil damit seiner Meinung nach nicht nur die Bevölkerung getäuscht würde, sondern insbesondere auch die vor Ort weit über die Grenze der Belastbarkeit arbeitenden Kolleginnen und Kollegen immer mehr frustriert würden und sichverschaukelt fühlten.

„Entweder die zuständigen Berater und Sprecher des Innenministers haben wirklich überhaupt keine Ahnung von dem, was da an der Grenze zur Zeit abgeht oder irgendjemand schiebt dem Minister sogar bewusst falsche Infos unter, um ihn damit auflaufen zu lassen. Aber egal, was der Grund für solche absolut leicht zu widerlegenden Falschinfos ist, auf jeden Fall sollte sich der Minister von diesen Leuten ganz schnell trennen“, so Walter.

Laut seinem 1. Stellvertreter Heiko Teggatz sind auch die vom BMI genannten 100-200 Zurückweisungen pro Tag nur die halbe Wahrheit. Das Ministeriumversuche hier Erfolge zu verkaufen, verschweige aber dabei, dass die Zurückgewiesenen zum Teil bereits nach Stunden erneut aufgegriffen werden. „Da wir als Bundespolizei nicht annähernd dazu in der Lage sind, die gesamte Grenze lückenlos zu überwachen, gehen wir davon aus, dass die meisten Zurückgewiesenen später erneut illegal über die Grüne Grenze einreisen“.

Teggatz weiter: „Die Masse der Migranten wird durch unsere Leute an der Grenze nach wie vor lediglich einer so genannten „Fast-ID“ unterzogen. Hierbei werden nur die Fingerabdrücke mit der nationalen Datei abgeglichen, aber nichts gespeichert oder registriert. Im Anschluss werden die Migranten dann an die Erstaufnahmeeinrichtungen der Länder weitergeleitet. Zu diesem Zeitpunkt weiß aber kein Bundespolizist, wer die Leute wirklich sind, wie sie heißen oder woher sie kommen.“

Hervorgehobener Beitrag

Die BRD für Russland nach Köln

Ja Kanzlerin, Wir schaffen das uns abzuschaffen. Egal wie. Ob durch Krieg oder anders. Wir schaffen das.

Wir brauchen einen neuen Anfang in Deutschland in dem die Würde der Menschen wieder oberstes Gebot darstellt, nicht das Dummgefasel einer Kanzlerin.

Hervorgehobener Beitrag

Die Täter von Köln heißen Bundespräsident.Bundeskanzlerin.Bundesregierung.Generalstaatsanwalschaft.

Straftaten werden in der Regel von Täter begangen, die sich sicher sind, keinem Verfolgungungsdruck zu unterliegen. 

Täter ist auch der, der eine gewachsene Gesetzesstruktur zur Verhinderung und Aufklärung  von Straftaten vom Amts wegen einfach aushebelt.

 .

Der Rechtsstaat steckt schon in der Mülltonne 

.

Der Staat  hebelte eine  gewachsenen Struktur mit der kausalen Zusammenwirkung vieler Gesetze zur Verhinderung /Aufklärung von Straftaten aus.  Das uns allen bekannte Vorgehen des Staates, hat im Ergebnis, den gesamten Rechtsstaat “in die Tonne gehauen“. Man kann es nicht oft genug wiederholen.

In dem Fall beginnt alles hiermit:

Asylgesetz (AsylG) § 16 Sicherung, Feststellung und Überprüfung der Identität

(1) Die Identität eines Ausländers, der um Asyl nachsucht, ist durch erkennungsdienstliche Maßnahmen zu sichern, es sei denn, dass er noch nicht das 14. Lebensjahr vollendet hat. Nach Satz 1 dürfen nur Lichtbilder und Abdrucke aller zehn Finger aufgenommen werden. Zur Bestimmung des Herkunftsstaates oder der Herkunftsregion des Ausländers kann das gesprochene Wort außerhalb der förmlichen Anhörung des Ausländers auf Ton- oder Datenträger aufgezeichnet werden. Diese Erhebung darf nur erfolgen, wenn der Ausländer vorher darüber in Kenntnis gesetzt wurde. Die Sprachaufzeichnungen werden beim Bundesamt aufbewahrt.
(1a) Zur Prüfung der Echtheit des Dokumentes oder der Identität des Ausländers dürfen die auf dem elektronischen Speichermedium eines Passes, anerkannten Passersatzes oder sonstigen Identitätspapiers gespeicherten biometrischen und sonstigen Daten ausgelesen, die benötigten biometrischen Daten erhoben und die biometrischen Daten miteinander verglichen werden. Biometrische Daten nach Satz 1 sind nur die Fingerabdrücke, das Lichtbild und die Irisbilder.
(2) Zuständig für die Maßnahmen nach den Absätzen 1 und 1a sind das Bundesamt und, sofern der Ausländer dort um Asyl nachsucht, auch die in den §§ 18 und 19 bezeichneten Behörden sowie die Aufnahmeeinrichtung, bei der sich der Ausländer meldet.
(3) Das Bundeskriminalamt leistet Amtshilfe bei der Auswertung der nach Absatz 1 Satz 1 erhobenen Daten zum Zwecke der Identitätsfeststellung. Es darf hierfür auch von ihm zur Erfüllung seiner Aufgaben gespeicherte erkennungsdienstliche Daten verwenden. Das Bundeskriminalamt darf den in Absatz 2 bezeichneten Behörden den Grund der Speicherung dieser Daten nicht mitteilen, soweit dies nicht nach anderen Rechtsvorschriften zulässig ist.
(4) Die nach Absatz 1 Satz 1 erhobenen Daten werden vom Bundeskriminalamt getrennt von anderen erkennungsdienstlichen Daten gespeichert.
(4a) Die nach Absatz 1 Satz 1 erhobenen Daten dürfen zur Feststellung der Identität oder Staatsangehörigkeit des Ausländers an das Bundesverwaltungsamt übermittelt werden, um sie mit den Daten nach § 49b des Aufenthaltsgesetzes abzugleichen. § 89a des Aufenthaltsgesetzes findet entsprechende Anwendung.
(5) Die Verarbeitung und Nutzung der nach Absatz 1 erhobenen Daten ist auch zulässig zur Feststellung der Identität oder Zuordnung von Beweismitteln für Zwecke des Strafverfahrens oder zur Gefahrenabwehr. Die Daten dürfen ferner für die Identifizierung unbekannter oder vermisster Personen verwendet werden.
(6) Die nach Absatz 1 erhobenen Daten sind zehn Jahre nach unanfechtbarem Abschluss des Asylverfahrens, die nach Absatz 1a erhobenen Daten unverzüglich nach Beendigung der Prüfung der Echtheit des Dokumentes oder der Identität des Ausländers zu löschen.
Hervorgehobener Beitrag

Das Wunder von Paris

(Eingefügt ) Das Thema das sehr bewegt und viele, viele Menschen zum Nachdenken bringt. ranking3Wobei eben man heute sich nicht mehr nur noch auf die Öffentrechtliche Anstalten verlassen will. Dieser Artikel hat einzig den Sinn, sich eigene Gedanken zu machen. Und das es anscheinend gelungen ist, zeigt die Auswertung von einem einzigen Tag. Was ist bloß nur los in Europa?

___________________________________________________________________________________________________

4 Sprengstoffgürtel explodieren.
4 Attentäter
4 Tote

“Kostproben“ ganz normaler Silvester-Knaller.

böllerAn dieser Stelle waren zwei Videos sichtbar verlinkt, die die verheerende Wirkung von **Polenböller** 1,5 g und 150g Explosivstoff (Pyrotechnische Mischungen) aufzeigen, die eben in Polen freiverkäuflich sind. Produziert deshalb, um deutsche Käufer davon zu überzeugen, anstatt ausländisches Silvesterfeuerwerk, doch lieber, nach deutschen Vorschriften im Handel befindliche Ware zu kaufen. Der sie ins Netz stellte, wehrt sich gegen die Veröffentlichung hier. OK.  Das Foto aus einem der Videos zeigt exakt den Zeitpunkt der Explosion. Aber, eben es handelt sich nicht um Sprengstoff. sondern eben nur um Pyrotechnische Mischung. ( siehe unten Kommentar )
2

Und hier: Nicht einmal geht eine Glasscheibe zu Bruch….. 

attentat

Das RT Video ist unten eingefügt

Attentatsorte:

das-viertel-in-dem-die
die-german-bakery-nach-dem

 und nun Paris, die Stadt des Wunders….

9,w=559,c=0.bildFrage :
Was ist so schön an Paris, dass sich 4 Sprengstoffattentäter gleichzeitig in die Stadt begeben und sich so geschickt selbst in die Luft sprengen, dass niemand weiteres getötet  wird?
Antwort : Gebe dir sie selbst. Wären nicht nachweislich eben soviel Menschen durch den Kugelhagel gestorben, man müßte …..
der-zerstoerte-bus-im-zentrum

verlinkt mit Artikel

am arsch vorbei

__________________________________

1

3

Qualitätsjournalismus
Schaut euch das Video an und  sollte man von selbst nicht darauf kommen, helfen nach dem Video 2 Fotos. 

focus1

 

 

 

 

 

 

 

Und jetzt fast das Ende des Videos. Stümperhafter Journalismus der nicht sehen will, dass das gesamte Video eine Fälschung ist ….

focus2

 

nicht gesehen?
Dort wo der “Attentäter steht, ist keine Tür 🙂

Und das hier. ( Link zum Video) So bewegt man sich als Eliteeinheit sicher nur, wenn man weiß, dass nicht zurückgeschossen wird… Oder ?

 

Hervorgehobener Beitrag

Doch wieder mal die deutsche Ramstein-Hilfe, die Mitschuld im Sinai am Tod vieler russischer Menschen trägt ?

Eingefügt nach Ergebnis der russichen Ermittlungen zur Absturzursache

Koch1

koch2

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Es gab  und es gibt dermaßen viel Mutmaßungen über den Absturz der russischen Maschine, dass es recht sonderbar ist, dass durch die Medien ( speziell in den USA) eben nicht alle Varianten des Möglichen auch benannt wurden. Fast sieht es so aus, dass dies Methode darstellt zur Vertuschung dessen, was sich tatsächlich zugetragen hat. Meine eigenen Gedanken im Anschluß der von “Saker“

saker1In der Folge  für alle ohne Facebookanschluß  meine eigene Version des Ablaufes.

Derdeutschesakers Foto.

Derdeutschesaker

·

EINIGE GEDANKEN ZU DEN GERÜCHTEN ÜBER DEN ABSTURZ DES FLUGES KOGALYMAWIA 9268  6. NOVEMBER 2015 DAGMAR HENN

vom Saker:
.
Nun, ich habe versucht, es zu vermeiden, über dieses Thema zu schreiben, bis mehr harte Fakten verfügbar sind. Weiterlesen hier :
http://vineyardsaker.de/…/einige-gedanken-zu-den-geruechte…/

Autor: Frank Gottschlich

Autor: Frank Gottschlich

Seltsam: Auch Saker kommt nicht drauf .


Überschrift: Ramstein- oder Einheit 8200

( letzteres ist auszuschließen, auch wenn es einem Russophilius sicher nicht passt) –

.

ertru

Wenn, wie geschehen täglich tausend verschiedene Gerüchte von den dollsten Medien weltweit um die Ursache des Absturzes geschrieben werden, – und keine auch nur mal eine ganz andere Ursache auch nur andeutet, dann “klingeln bei mir alle Glocken“. Ich habs mal direkt als Googleübersetzung eingestellt….

phone pilotFakt 1 -Die Tatsache, dass die letzte Mitteilung des Piloten, von 30.000 Fuß, er über eine Fehlfunktion in drahtlosen Geräten des Flugzeugs berichtete( Der Tower zu regionaler Presse ) , und dass er auf eine Notlandung gebeten hat zeigt mal, dass etwas faul war mit der Satellitenfunkverbindung. Interessant festzustellen, dass der Bericht der „Fehlfunktion in den drahtlosen Geräten“ nicht in einem einzigen US-Zeitung oder Medienunternehmen veröffentlicht wurde. Auch sonst niergends.

Das der weitere Kontakt dann nicht mehr gegeben war, hat auch einfache Erklärung dann, wenn man akzeptiert, dass jemand von aussen eben in der Lage ist, ein solches Flugzeug auch zu steuern. Dürfte ja dann wohl das Naheliegendste sein, die Kommunikationsverbindung abzuschalten. ( Sicher wurde bei denen, die solche Sachen sich ausdenken, auch die Verbindung zur Blackbox mit berücksichtigt.

Nun spricht Russland auch von einer Explosion, die aufgezeichnet worden wäre. (man sagt nicht, gehört wurde, obwohl es so übersetzt wurde. )

Genau 16 Jahre vor dem hier behandeltem Absturz “verunglückte“ die Boing EgyptAir-Flug 990, nämlich am 31.Oktober 1999 , AirAsia 8501 , wenn auch sicher nicht von aussen gesteuert., brach das Heck  auf  gleiche Weise, dass der Schwanz losgelöst wurde wie jetzt von dem russischen Flugzeug über dem Sinai. Beide Flugzeuge waren offenbar in extreme Steigungen geschoben, die weit über das, was sie für die auftretenden Kräfte konstruiert wurden, ausgesetzt waren.
1999. Nun fiel an Bord auf Grund der abgeschalteten Triebwerke de Strom aus, weswegen die Blackboxen der Flugdatenschreiber und der Stimmenrecorder, nichts mehr aufzeichnen konnten, so dass nicht mehr zweifelsfrei festgestellt werden kann, was genau sich an Bord ereignete. Jedoch wurde durch Radargeräte festgestellt, dass das Flugzeug wieder auf 7.300 Meter stieg.][Dabei verlor es durch fehlende Triebwerksleistung zu viel Geschwindigkeit,  weswegen es abermals in einen rasanten Sturzflug verfiel. Teile des Rumpfes  und das linke Triebwerk rissen ab, bevor die Boeing 767 gegen 1:52 Uhr in den Atlantischen Ozean stürzte.

Die Russen werden es ermitteln.

Doch eines scheint hierbei auch schon klar zu sein, dass des keine Spuren gibt, wer letztendlich den Steuerknüppel führte.

Ich sage da nur Deutschlands Ramstein, kann nicht nur Drohnen in der ganzen Welt steuern....

Es gibt halt nur 2 + Russland die das überhaupt können bewerkstellingen, ohne Spuren zu hinterlassen.

Ich tippe jedoch darauf, dass Russland seine eigenen Maschinen sicher auch so ausgestattet hat, dass man den Nachweis trotzdem findet.. .. wo die Schüssel steht.
Und auch diese “Kommunikation“ steht ja unter Beobachtung derer, die daran interessiert sind.
 Also Ramstein ODER „Die Wüste Negev“ in der die Einheit 8200 der Israelis sitzt.

Und nun kommt ja die letzte Tatsache dazu,

dass die Israelis gemeinsam mit den Russen den gesamten Luftraum überwachen, eben um Unfälle ( und weiteres „smile“-Emoticon ) zu überwachen. Natürlich weit über die geografischen Grenzen Syriens und Israels hinaus…..

Was bliebe für den, der denken kann,  ist das deutsche Ramstein

Was denke ich denn, was passiert ist?

Die Russen wissen von den Aktivitäten der Amis. Natürlich. Ebenso wissen sie ganz genau, dass die Amis sich einklinken in jedes Flugzeug. Jedoch haben sie eben ein “Gegengift“ entwickelt das den Eingriff der Amis auch sichtbar wird in den eigenen Maschinen. So geschehen in dem Moment, dass der Pilot eben gemerkt hat, dass sich jemand Fremdes im eigenem System befindet. Er meldet es und bittet um Notlandung. in dem Moment mußte der Fremde reagieren.

Reaktion 1 .des Fremden:
Er schaltet die Kommunikation aus,

Reaktion 2.
Was jetzt geschieht ist der Versuch der Vertuschung ( So wie ein Mörder eben versucht seine Tat zu vertuschen, indem er zum Beispiel das Haus ansteckt in der Hoffnung, dass es klappt und seine Spuren verbrennen)

ER bringt das Flugzeug  mit radikalen Veränderungen in der Ebene der Vertikalgeschwindigkeit (das heißt Tauchen und Klettern in Fuß pro Minute) mit dem Ziel, eben das Flugzeug in großer Höhe aufzubrechen. Heißt, Er steigt und fällt eben in einer solchen Geschwindigkeit, Voller Schub, Null Schub… ect. bis es eben klappt und die Maschine durchbricht.

So sehe ich das.

 Wir werden sehen, was Russland dann im Endergebnis ermittelt. 

Hervorgehobener Beitrag

Was kommt nach den unausweichlich bevorstehenden inneren Unruhen und dem verfassungskonformen Widerstand in 2016 gegen die Hochverratspolitik?

Hervorgehobener Beitrag

Aus Menschlichkeit darf kein Recht entstehen, wenn Unrecht nicht zum Recht werden soll…

Grundlage meiner Gedanken der Tagesschau-Artikel von Heute, 01.11.2015, neben den vielen, vielen Berichten und Aussagen der “Leitmedien“ in der BRD MIT – UND ÜBER  die Flüchtlingspolitik, die keine Flüchtlingspolitik sein kann, weil, wir haben keine Flüchtlinge in Deutschland im Ausmaß von 1.5 Millionen haben, sondern vielleicht von 1000 tatsächlichen Flüchtlingen. Ja, so- und nicht anders ist das. (Punkt)
fakten

Ich hätte der Kanzlerin wirklich etwas mehr “ Krips im Hirn “ zugetraut. Gleiches gilt für restlos alle Politiker, die sich bisher öffentlich zur Frage geäußert haben. Es sei denn, ich hätte einen verpasst..der noch logisch und klar denken kann…

Natürlich muß Deutschland in einer Ausnahmesituation etwas Außergewöhnliches “auf die Beine stellen“. Egal aus welchem Grund jetzt 1.5 Millionen Menschen an den Grenzen stehen, vorgefahren oder eingeflogen werden. Wir haben nun mal ein Grundgesetz und wenn die Fundamente der Pfeiler zerstört werden,- oder würden-  fällt das Ding (BRD) zusammen wie ein Kartenhaus. Sie wurden durch gewählte Vertreter eingeladen, jetzt müssen wir die Suppe auch gemeinsam erst mal auslöffeln….

Im Klartext:

Alle sind erst mal unsere Gäste. Sie genießen den Schutz der Menschenwürde, die oberstes Gebot jeglicher staatlichen Gewalt darstellt, aber auch jeglichem Denkens eines jeden Staatsbürgers der BRD darstellen muß. Und: Natürlich schaffen wir das.

Es sind unsere Gäste. Nicht mehr – aber auch nicht weniger.

Die Problematik des Verbleibens der sich dann auf BRD-Gebiet  aufhaltenden Menschen ist ein Europäisches Problem. Und genau dort muß es geklärt werden. Nicht von Seehofer- Nicht von Merkel- nicht vom Gabriel- und erst Recht nicht von privater Seite am Montagabend – oder des Nachts, wenn die “Bürgerwehren“ ausschwärmen um Unteterkünfte abzufackeln.

Das kann doch nicht so schwer sein, den Bundesbürgern und den Gästen ganz einfach das Grundgesetz und die allgemeine weitere Gesetzeslage in Deutschland und der EU zu erklären.

Und wenn es so genacht würde, dann wüßte jeder Mensch, der mit dem Bus, zu Fuß , mit dem Fahrrad oder Flugzeug aus einem EU-Staat in Deutschland einreist, sich halt eben NICHT als Asylant in Deutschland aufhält, sondern das Deutschland für ihn nur ein Gastland darstellt, so lange, bis eben er selbst wieder nach Hause geht, oder eben die deutsche Staatsgewalt ihm die Entscheidung des Staates über ihn mitteilt. Wie immer die auch DANN aussieht.Ob er bleibt oder nicht., ist nicht die Entscheidung von HEUTE.

Staatsgewalt / Registrierung

Also, fast in jeder Stadt gibt es Polizeidienststellen, gibt es Einwohnermeldeämter,( Scanner für Fingerabrücke-Passfotos) die in der Lage sind, erkennungsdienstliche Maßnahmen durchzuführen. Asylanträge fallen überhaupt nicht an, weil niemand, der die Grenze aus anderen EU-Staaten überquert, als Asylant in Deutschland selbst – aus rechtlichen Gründen – erhalten darf. Wo ist denn das Problem, dass man es einfach nur erklärt und nach dem Gesetz handelt.

Privates Engagement:

Wenn man so handelt, wird man soviel privates Engegement in Deutschland entfalten können, dass es keiner Auffanglager bedarf. Eine Welle der Hilfsbereitschaft strömt durchs Land, die Menschen auch als Gäste tatsächlich willkommen zu heißen. Vor allem die Sicherheitslage wird gestärkt, durch einfaches – reines Anwenden – des Gesetzes. Die Verteilung ALLER kann dann ordentlich organisiert werden.In aller Ruhe.

Und das Wichtigste: Menschenwürde durchzusetzen heißt auch, den Menschen kein “X vor einem U“ vormachen wollen, sondern ihnen am ersten Tag schon die Wahrheit zu sagen, dass sie sich einfach nur erst mal als Gast im Land befinden. Vor allem, ihr Wunsch, zum Nachzug der Familie sich dann entscheidet, wenn sie selbst aus EU-Dokumenten erfahren, dass sie selbst eben zum “Kontigent“ gehören, dass sich tatsächlich als Asylberechtigter sich legal in Deutschland aufhalten um DANN, den Asylantrag auch zu stellen.

Ist das denn wirklich sooo schwer, einfach mal das Gesetz anzuwenden das man selbst geschaffen hat?

Grundsätzlich: Wer Häuser abfackelt ist ein Verbrecher. Wer verbal Menschen beschimpft – und die Beschimpften Strafanzeige stellen – muß vor einem Richter landen.Gäste, die in der BRD Randale machen, müssen , wie jeder Deutsche auch, sich vor einem Richter wiederfinden.

Wer das Gesetz als Staatsdiener (von Bundeskanzlerin bis Dorfpolizist NICHT anwendet, musss Dienst- und strafrechtlich einem JEDEM Gleichgestellt sein. Gleichgestellt heißt, man muß, wenn Verfehlungen vorliegen, denen alle auf ihre Batschelfinger klopfen…

Soooo schwer zu verstehen …NEIN.

Hervorgehobener Beitrag

”Denn sie wissen nicht mehr was sie tun”

 Das ”Asyl/Muslime-Thema bedarf einer ”Generallösung” der Europäischen Völker.

Die “Völker Europas“, nicht mehr die Politik der Europäischen Kommission, nicht mehr die Vertreter in den nationalen Parlamenten dürfen darüber entscheiden, wie unsere Kinder ihr ureigenstes Selbstbestimmungsrecht ausüben können, in Zukunft. Wir Elten müssen dies HEUTE tun, damit sie tatsächlich in Zukunft auch noch “eine Wahl haben“.  Die derzeit gewählten Lösungsstrategien, wie die ‚Massendemonstrationen,  verfehlen nicht nur ihr Ziel in der Form, wie sie  stattfinden  in Dresden und andernorts. Sie bewirken nur eines: Sie rufen das  absolute Faschistische Gedankengut mit ihren Vertretern in den Parteien “auf den Plan“, ihre Ideologien auf “ Rattenfänger von Hameln’s Art“  im Wähler-Stimmenfang,  auf dem Rücken der Menschen auszutragen, die zu Hause ausgebombt, nun hier. genauso belogen- und betrogen werden, wie wir ALLE.

Basis der eigenen Gedanken ein Artikel, der nachfolgend, auch in deutscher Sprache eingefügt ist. Vorab möchte ich jeden bitten, sich das Video über dem Text  anzuschauen, dass mit der “Fotomontage“ verlinkt und   etwa 2,5 Minuten “lang“ ist. Schon versteht man, dass es  absolut unwichtig ist, was ein Parlamentarier in die Mikrophone redet, was ein Regierungsvertreter als Minister sagt, oder im Besonderen die Bundeskanzlerin in Berlin. Im Ergebnis dessen, was dort ankommt, bei denen, denen die Massen folgen, ist alles nur Blödsinnsgequatsche, dass absolut niemanden interessieren sollte.

Ein Handeln – Gegensteuern – muß am Ergebnis dessen ausgerichtet sein, was die sagen, in all den Ländern, hinter dem die Massen derer laufen, die sich in Bewegung setzen um ihre “gelobten“ Staaten in Europa zu erreichen. 

Die Sache hat sich im Sinne der Auftraggeber, der Verursacher, nicht nur verselbständigt und bedarf dringendst der Korrektur. Es wird sicht- und belegbar gesteuert von Mächten, denen wir alle Paroli bieten müssen, wenn uns die Zukunft unserer Kinder wichtig ist.   Ansonsten besteht immense Gefahr, dass die Profiteure ihre Investitionen in Form von Gewinn ein- und Europa, mit uns allen “an den Baum fahren“- fahren. Sicher auch- (wer kann es noch bezweifeln)  besteht jetzt schon begründete Gefahr, von einer nicht mehr kontrollierbarer Situation, der  bis hin zum bewaffeneten Kampf, in den Straßen Europas führen kann, “überrascht“ zu werden.

Eines haben auch die Mächte, die Profit einfahren wollen, nicht bedacht. Die durch sie beabsichtigte Verselbständigung der Sache, geht eben nicht nur in eine Richtung. Speziell die religiösen Führer haben sehr schnell verstanden, welche “Steilvorlage “ ihnen die Profigierigen da in die Hand gegeben haben. (Siehe Video 1)  Und sie werden ihre eigene (nicht die Strategie der Geldgierigen) entwickeln und täglich modifizieren. Ab einer gewissen Größenordnung und “ behörden-akzeptierter Integration mit den entsprechenden Papieren zum Aufentshaltsstatus in der EU,  wird es nicht mehr gelingen, die durch uns selbst geschaffene Subkultur (Subkultur= Gegenteil zu den  viel zitierten “Europäischen Werte“)  wieder zu zerschlagen.

________________________________________________________________________________

Israel1Israel ,,,,

Europas letztes Bollwerk gegen Islam

Vor ein paar Wochen hat das iranische Regime ein Propaganda Video veröffentlicht, in dem muslimische Soldaten in Jerusalem einmarschieren, den Tempelberg erobern und das Land Israel der islamischen Herrschaft unterwerfen.

Gleichzeitig hat der ISIS ein Propaganda Video veröffentlicht, in dem zum geplanten Angriff und der Eroberung Roms, der historischen christlichen Stadt, aufgerufen wird. (Anm.: Rom ist im Islam das Symbol für den christlichen Westen). Im ISIS Propagandavideo wird Libyen als das „Tor zu Rom“ bezeichnet.

Diese Videos — nur zwei Beispiele der umfangreichen dschihadistischen Propaganda — sind der Beweis für das, was die westliche öffentliche Meinung sich zu glauben weigert: Israel ist Europas letzte Verteidigung gegen den Islam.

Israel ist nicht nur ein Bollwerk der Demokratie. Vor allem ist Israel eine Festung gegen einen islamischen Angriff auf den Rest der jüdisch-christlichen Welt.

Israel ist das letzte Bollwerk, das den Islam daran hindert, Europa zu verschlingen. Und Israel ist nicht nur ein militärisches Bollwerk, sondern auch ein Bollwerk der jüdisch-christlichen Werte.

Ein angesehenes Magazin wie der Atlantic Monthly fragt: “Wird Israel 100 Jahre alt werden?“ Die Autoren selbigen Artikels erklären, dass die Chancen für Israels Überleben nicht gut seien.

Gegen dieses winzige Land Israel, acht Millionen Menschen aus allen vier Himmelsrichtungen, die bildlich gesprochen eine aufgeklärte Insel in einem Meer des Fanatismus aufgebaut haben, marschiert beinahe die gesamte Welt auf.

Und während die Zeitschrift Atlantic Monthly überlegt, ob Israel überleben kann, gibt es viele andere, die fragen, ob Israel überleben soll. Viele in Europa finden Gefallen daran, dass Ayatollah Khamenei sagt, dass Israel die nächsten 25 Jahre nicht überleben wird.

Israel ist wie das neue Venedig, als im Jahr 1571 ein Bündnis zwischen Frankreich und dem türkischen Sultan den Osmanen die Türen weit öffnete, um gegen Wien zu marschieren. Mit einem Unterschied: Israel ist nicht bereit, dasselbe Schicksal zu erleiden wie Marcantonio Bragadin, der Gouverneur Venedigs auf der Insel Famagosta. Bragadin wurde von den Türken nach einer elf Monate dauernden Belagerung bei lebendigem Leib gehäutet, die Ohren und Nase abgeschnitten.

Wenn Europa dem Dschihadisten Tsunami zum Opfer fällt, dann wird Israel stärker bedroht sein, als dies zuvor der Fall war. Aber, wenn Israel fällt, dann wird Europa ganz gewiss von denjenigen erledigt werden, die in Jerusalem einmarschieren möchten. Es ist in Europas Interesse, sich diese dringende und unvermeidliche Wahrheit einzugestehen.

Wir Europäer werden einen schrecklichen Preis bezahlen, wenn wir die heldenhafte jüdische Nation verraten und preisgeben.
___________________________________________________________________________

Was geht im Kopf der Bundeskanzlerin vor. Folgt sie einer Strategie?

Ob sie wohl tatsächlich meint, was sie sagt.? Dies wäre noch schlimmer, als wenn man uns nur “verkakkeiern“ (belügen) will. Doch wie- und was auch immer. Man muß nur noch  darüber reden, wie man handeln muß. Nicht mehr über das Dummgesülze der Mutti der Welt.  Hierzu ein Video, auch nicht sehr lang, so doch sehr aufschlußreich. Im übrigen, er selbst, der kanadische Journalist  ist Jude.

anananaanUnd seine Gedanken, diese Gedanken, könnten eigendlich auch von mir selbst sein.

Von jemanden, der Israel auch sehr nahe steht.

Wer nun sich schon selbst so weit hineingedacht hat auf der Suche nach Lösung, der wiederum braucht nur noch die  letzte – Bestätigung – die letzte  “Motivation“ etwas tun zu wollen. Der sieht in der Regel ,   dass es Zeit ist, dass sich die Unionsbürger  selbst in Europa,  ihre Menschenrechte zurückholen.   Die Lösung, ist dann greifbar nahe. Das Wie , ist einfacher als man denkt.

Und das letzte Video für heute: Es fallen sehr wohl schon auch im Europäischen Parlament sehr heftige Worte in Verbindung Asyl und Migrationspolitik der Europäischen Kommission. Hier ein polnischer Vertreter.  man kann darüber denken was man will. Nur eines ist er nicht, wie 99% der Leute, die sich wirkliche Gedanken machen um die Zukunft der Kinder Europas. Er ist kein Nazi.

Hervorgehobener Beitrag
300px-3_players_chessboard

Flüchtlinge: Die Bauern auf dem Schachbrett für Drei

Es ist klar, dass Brüssel keine direkten politischen und rechtlichen Mechanismen hat, um Serbien ein obligatorisches Quotensystem für Flüchtlings-Zuweisung aufzudrängen.

.

300px-3_players_chessboard. Der Europäischen Kommission – die derzeit in jeder Hinsicht Deutschland-zentriert ist – steht jedoch ein noch raffinierterer Weg zur Verfügung, um das serbische Territorium in ihrem eigenen Interesse zu verwenden: das Land in eine Senkgrube zu verwandeln für alle die illegalen Einwanderer, die von Deutschland, Österreich und den anderen ’zivilisierten’ EU-Mitgliedern abgelehnt werden.

Thomas de MaizièreDie Idee, in höflicher diplomatischer Formulierung, wurde dem serbischen Ministerpräsidenten Alexander Vučić von Angela Merkel selbst unterbreitet. Sie forderte vom serbischen Regierungschef, temporäre Aufnahmelager für Flüchtlinge und Migranten an der serbischen und mazedonischen Grenze einzurichten. Darüber hinaus ist die serbische Regierung verpflichtet, Flüchtlingen einen uneingeschränkten und prioritären Durchgang durch Serbien bis zu seiner Grenze mit Ungarn zu gewähren.

Diese Bedingungen allein werfen ernsthafte Fragen finanzieller und rechtlicher Natur auf. Erstens, wie kann Ordnung entlang der Route der Migranten gewährleistet werden, für die Brüssel praktisch die Bereitstellung eines extraterritorialen Korridors fordert?

Und zweitens, wer wird für die Einrichtungen zahlen und noch wichtiger, für den Betrieb dieser Zentren, die für Monate oder vielleicht für Jahre bereitgestellt werden müssen, und die Hunderttausende, wenn nicht Millionen Menschen beherbergen werden? Das Amt des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge hat schon berichtet, dass Schätzungen zufolge, mehr als 850.000 Migranten bis Ende 2015-2016 das Mittelmeer in Richtung Europa überquert haben werden.

Insgesamt erwartet die UNO fast 400.000 Flüchtlinge für das Jahr 2015 in Europa. Im Jahr 2016 könnte diese Zahl „450.000 oder mehr“ erreichen, sagt ein Bericht von dem United Nations Hochkommissar für Flüchtlinge. Laut seinem Sprecher William Spindler ist die Vorhersage für dieses Jahr bereits nahe daran: mehr als 300.000 Flüchtlinge überquerten das Mittelmeer [1]. Die UNO erwartet auch, dass der Strom von Flüchtlingen mit der gleichen Rate mindestens bis Anfang November weiter geht.

In der Zwischenzeit, nach einem neuen, von dem Chef der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker ausgearbeiteten Plan [2] für die Verteilung von Flüchtlingen und Migranten in EU-Länder, überschreitet die Gesamtzahl, die die EU-Regierungen beabsichtigen aufzunehmen, jedoch nicht 160.000. Sechs Ländern, – Ungarn, Griechenland, Italien, Großbritannien, Dänemark und Irland – wurde auch das Recht von der Europäischen Kommission eingeräumt, nicht an der Flüchtlings- Quotenregelung beteiligt zu werden. Die letzten drei Länder hatten bei Diskussionen über Änderungen des Lissabon Vertrages über EU Reformen damals entsprechende Privilegien erhalten.

Es ist auch sehr aufschlussreich, dass zur gleichen Zeit als Junckers Plan vorgestellt wurde, Abgeordnete des Europäischen Parlaments ihre eigene Resolution ohne Gesetzescharakter [3] durchgebracht haben, worin sie Bedenken äußern, dass die grundlegenden Rechte von Flüchtlingen, die um Asyl in der EU bitten, in einem Flüchtling-Aufnahmezentrum verletzt werden könnten durch eine Entscheidung über ihre Abschiebung, sowie Bedenken über die Verwendung von Stacheldraht und anderen Abschreckungsmitteln.

Daten legen nahe, dass so eine Kopplung von einem juristischen Dokument und Junkers Fahrplan kein Zufall ist. Ich beziehe mich auf die Umsetzung eines einzelnen Plans von der Europäischen Kommission und von EU-Abgeordneten, um die Behebung von Flüchtlings- und Migranten Problemen so bequem wie möglich für sie selbst zu machen. Jene, die aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten und anderen Regionen anreisen, werden voraussichtlich in drei Kategorien aufgeteilt werden. Mitglieder der ersten (privilegierten) Kategorie werden das Recht erhalten, sich in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und anderen wichtigen EU-Ländern niederzulassen, mit der Absicht, vor allen anderen, die Belegschaften mit billigen Arbeitskräften zu verbessern.

Mitglieder der zweiten Flüchtlings- und Migranten Kategorie können erwarten, in europäische Aufnahmezentren gesendet zu werden, von wo einige von ihnen, nach geeigneter Kontrolle und Registrierung, in zweitrangige Länder der EU-Hierarchie wie Slowakei, Tschechien oder Polen umsiedeln dürfen. Und schließlich setzt sich die dritte Kategorie aus jenen zusammen, die aus einer Vielzahl von Gründen, von den Architekten eines „Vereinigten Europas“ nicht erwünscht sind, einschließlich aktiver und potenzieller Terroristen und Verbrecher. Sie werden jenseits der EU-Grenzen gesendet, und zwar nach Serbien und in andere Länder, die sich am Außenrand der EU befinden (sowie in die Ukraine). Folglich werden Belgrad, Kiew und auch andere Hauptstädte in der Region die Sorge um ihre Zukunft tragen.

Es ist klar, dass bei der Umsetzung des oben genannten Programms die Vertreter der Europäischen Kommission und die Führer der großen EU-Länder sich auf universelle menschliche Werte beziehen werden, die Aufgabe der Bekämpfung von Terroristen des islamischen Staates, ihre Verantwortung für das Schicksal der Welt und so weiter. Unterm Strich jedoch wird das gleiche geopolitische Schachbrett herrschen und die Bauern werden nicht nur die Flüchtlinge und Migranten selbst sein, sondern die nationalen Regierungen von Mittel-und Osteuropa, ganz zu schweigen von den Kandidaten für die EU-Mitgliedschaft. Auf jeden Fall wird ihnen die Verliererrolle zugewiesen werden.

Übersetzung
Horst Frohlich

Quelle
Strategic Culture Foundation (Russland)

[1] “Crossings of Mediterranean Sea exceed 300,000, including 200,000 to Greece”. The UN Refugee Agency, Melissa Fleming, UNHCR, August 28, 2015.

[2] “E.U. Nations Urged to Accept 160,000 Migrants”, James Kanter, The New York Times, September 9, 2015

[3] “Fundamental rights: MEPs highlight effects of deterring migrants and austerity”, European Parliament News, September 8, 2015

Hervorgehobener Beitrag
Featured Image -- 28

Immanuel Kant – Würdigkeit zum Glück

Stimme Donbass

Leben in der Donezker Volksrepublik  im Vergleich zur Bandera-Ukraine. 1 Monat vor den Wahlen 

IKantg


Stellt man Kant’s Definition von Menschenwürde in den Vordergrung des eigenen Denkens in der Fragestellung: Können die Donbass-Menschen zukünftig ihr Leben in Würde OHNE DIE UKRAINE gestalten, ist die Frage schon beantwortet. Ja, natürlich . Das können sie. Poroschenko beschreibt die Ursache der  Wirkung im folgenden Video in in weniger als 30 Sekunden. Auch wenn der Mensch nicht “von Brot alleine lebt“… leben die Kinder, die noch leben,  in Würde. In der Würde, die von den Eltern bestimmt ist, nicht die “Hakenkreuz-Mentalität“ des Bandera-Staates…

vergangenheit

Große Fotos  von den Preisen auf dem Markt in dem Woroschilow Bezirk Donezk.

Deutlich dargestellt die bestehende Produktpalette, und im Vergleich zu den Preisen in Russland und der Ukraine.  Alle Preisschilder sind auch bereits in Rubel ausgezeichnet. IM übrigen wird seitens  der Fotoquelle/Blog  erwähnt, dass die Menschen in der   DVR…

Ursprünglichen Post anzeigen 58 weitere Wörter

Hervorgehobener Beitrag

Wahnsinn: Verwaltungszukunft Deutschland ? “Und sie wissen nicht mehr was sie tun ? – Können

unoNein, hier wird nicht gegen die Vertriebenen aus den Kriegsländern, die der USA nicht mehr in ihr Weltbeherrschungskonzept passen,  gehetzt.

Nicht mal das Thema “ Flüchtling“ angeschnitten. Es geht um die Sicherheit der Menschen in Süddeutschland, – ob Ausländer oder Deutscher- die durch das Missmanagement in Bezug auf internatinale Absprachen der Bundesregierung,  in einer, für alle gefährliche, nicht mehr beherrschbaren Situation sich befinden. Es scheint nur die Frage der Zeit zu sein, dass auch Todesopfer zu beklagen sind.

Die Frage  muß gestellt werden, wie weit die Regierungen auf EU-Ebene über die  BRD,  denn die Verantwortlichkeiten ihres eigenen Tuns noch weiter nach unten delegieren können. Da spricht sie, die Münchner SPD-Sozialdezernentin Brigitte Meier, vor der SPD  von einem dringendem Problem, dass seit 14 Tagen nicht mal im Ansatz umgesetzt wird ..und bekommt zur Antwort, dass man ja morgen vor Ort wäre , sowie auch an der Grenze sich zeigt. Worte, Gequatsche.Nicht den Ansatz der Lösung.  Und sie, sie fährt nach München zurück mit nichts, als “mit voll gequatschtem Kopf“ nun gar nicht mehr zu wissen, was sie sagen- noch machen kann….

Wollten sie unter solchen “Kompetenzen“  tatsächlich noch ihre Haut zu Markte tragen, all die ehrlich bemühten Menschen, die ihren Job ernst nehmen. Ob nun sie selbst, die Dame,  oder der Bundespolizist XYZ, der als erstes derjenige ist, ders dann ausbaden muß

Wollen sie?  Ich nicht. !

rex-tillerson

Trump. KRIM . Donbass .

Die systembedingte Verschleierung der Wahrheit

rex-tillerson
Wer sich aus  Tramp’s Pressekonferenz Informationen  beziehen will, der sollte  dringend auch die Aussagen Rex Tillerson, Kandidat für das Amt des US-Außenministers beachten. Doch auch dann, eben auch den  Fakt, dass diese Aussagen Tillersons unter dem Aspekt zu betrachten sind, dass dieser eben nun diese Aussagen  von dem Auswärtigen Ausschuss des US-Kongresses tätigte, wo er angehört wurde. Angehört wurde, weil er eben noch kein Außenminister ist und erst vom Kongress noch bestätigt werden muß.

Die zwei  wichtigsten Wörter, Russlandbezogen,  von Trump in der Pressekonferenz waren die  Worte : Ich glaube. Ich glaube, dass es Russland war, aber es waren auch andere Staaten. Diese Aussage muß man wiederum aus dem Aspekt betrachten, dass gleichzeitig sein Wunschaußenminister vor dem Ausschuß steht, damit man ihn als Außenminster auch bestätigt.

Rex Tillerson, Kandidat für das Amt des US-Außenministers

bilgrt90

Von Trump lernen, heißt als“Nobody’s“ den heiligen Kühen ARD & ZDF, auf die Füße treten zu können.

Einfach mutig seine Meinung sagen. Bei ihnen und unzensiert über sie in Kommentaren, tweets,retweetets ..und schon kucken die “Politikmacher“, ganz “blöd aus der Wäsche“. 

Demonstrieren  zur Durchsetzung der Politik von dem schon gewählten Präsidenten Donald Trump, Millionen Menschen in Großdemos durch die Straßen New-York’s ?
Nein , im Gegenteil. Noch demonstrieren eine Menge gegen ihn !

pppwerMuß man, um seine Meinung zu sagen, sich Millionenfach versammeln auf Demos? Nein, auch das muß erst mal gar nicht sein.  Niemand muß sich die Füße abfrieren lassen um zu schauen, wieviel Demonstranten sich versammelten.

Einmal klick und man weiß Bescheid. Es geht.

Nein. Mit Sicherheit  werden nie  solche  Zugriffszahlen eines Präsidenten der Vereinigten Staaten erreicht, doch man kann den deutschen Märchenerzähler, Russophobenen Kriegstreiber,  ganz schön “auf die Füße treten“, wenn wirklich VIELE beginnen, ihre Meinung auch auszudrücken. Und sei es nur mit einem LIKE bei denen, die einem “aus der Seele sprechen“. Kostet keinen Cent, in 2 Sekunden erledigt und man war auf seiner Demo.

Ja. Und wenns dann irgendwann passt, dann organisiert man selbst eine Demo. Und sei es im Dorf an der Bushaltestelle..

Muß man da tatsächlich noch mehr lesen, wenn sich ein Ganslmeier als Korrespondent in Washington, über den gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten ausläßt, als Trampeltier beschimpft. Doch, wenn ihm niemand sagt, dass er der größte Esel ist, dann glaubt er selbst noch daran, dass alles passt schon. das kann er, dass können sie .

strategie-trump

Und er…
knallhart sagt er seiner Partei in wenigen Worten das sehr transparent was Sache ist. Wie er sich die USA vorstellt. Ob das richtig oder falsch ist, ist ist Sache der Amerikaner. Nur, wir wissen, was Sache ist in Amerika. Und den Millionen Mamas und Opas, den schenkt er seine Familienbilder. Ob falsch, ob richtig. Nicht unser Bier.

Unser Bier sind diese beleidigend auftretenden Medien gegen Trump & Putin von allen, egal wie sie heißen. Ob BILD oder Tagesschau, ob Spiegel oder heute.de

Wir können was tun. Tun wirs. Punkt.